Sinner war als Nummer 551 der Weltrangliste ins Tennis-Jahr 2019 gestartet und ist inzwischen der jüngste Spieler in den Top 100 (95.). Er hat sich durch eine Wildcard für das Turnier qualifiziert. De Minaur war bereits 2018 im Finale des Next Gen Turniers und musste sich damals dem Griechen Stefanos Tsitsipas geschlagen geben.

(SID)

ATP Tour Finals
"Jäger und Sammler": Krawietz und Mies nehmen Big Ben ins Visier
08/11/2019 AM 10:27

Das könnte Dich auch interessieren: Das reicht? Kurioser Minusrekord bei den ATP Finals

Becker exklusiv vor ATP Finals: Das muss Zverev jetzt ändern

Tennis
Nach 17 Jahren! Federers beeindruckende Serie reißt
08/11/2019 AM 10:02
ATP Finals Next Generation
Sinner mit lockerem Titelgewinn gegen de Minaur
09/11/2019 AM 21:58