Struff laborierte an einer Fußverletzung. "Aber ansonsten fühle ich mich gut." Am Montag musste er in Halle durch sein Erstrundenaus gegen den Belarussen Ilya Ivashka allerdings einen Rückschlag hinnehmen.
Auch zur Davis-Cup-Gruppenphase, die vom 13. bis 18. September in Hamburg ausgetragen wird, äußerte sich Struff: "Natürlich möchte ich dort dabei sein. Dass wir das nach Deutschland geholt haben, ist geil", so der Warsteiner.
"Wir haben uns als Team qualifiziert, wir verstehen uns echt gut und haben beim Davis Cup immer eine tolle Zeit."
WTA Berlin
Auftakt fehlgeschlagen: Korpatsch streicht in Berlin die Segel
13/06/2022 UM 19:29
Struff belegt derzeit den 146. Rang der ATP-Weltrangliste. Bei seinem "Heimturnier" in Halle, wo er einst für Blau-Weiß in der Tennis-Bundesliga im Einsatz war, scheiterte Struff im neunten Anlauf zum siebten Mal in der ersten Runde.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Hoffnung auf Wimbledon: Nadals Geheimtraining auf Mallorca
(SID)

Zverev sieht Wimbledon-Farce gelassen: "Interessiert Topspieler nicht"

Tennis
"Mein Körper hat genug": Olympiasiegerin beendet ihre Karriere
13/06/2022 UM 18:05
WTA Berlin
Kerber verzichtet auf Start in Berlin - Veranstalter weist Kritik zurück
13/06/2022 UM 12:58