Im Anschluss stand eine Fitness-Einheit mit Sportwissenschaftler Mike Reinprecht auf dem Programm. Massu zeigte sich nach dem fünfstündigen Training im Gespräch mit der "Kronen-Zeitung" begeistert von Thiems Entwicklung.
"Dominic hat sich in den letzten Tagen kontinuierlich verbessert. Seine körperlichen Werte sind wieder gut", berichtete der chilenische Trainer.
Können sich die Fans in Madrid (2. bis 9. Mai) also auf einen Thiem in Bestform freuen?
WTA Madrid
Nervenstark und souverän: Kerber legt gut los in Madrid
29/04/2021 AM 10:55
"In Madrid werden wir mehr erfahren. Nach so einer langen Pause kann man sich beim Comeback keine Wunderdinge erwarten", dämpfte der Coach ein wenig die Euphorie.

Stober optimistisch für French Open

Die Aussagen von Thiems Physiotherapeut Alex Stober machen jedoch Hoffnung für die Ende Mai anstehenden French Open: "Die Belastungen im Training steckt er gut weg. Jetzt braucht er im Hinblick auf die French Open noch viele Matches."
In Madrid wird er im besten Fall einige Partien bestreiten und Match-Erfahrungen sammeln können.
Das könnte Dich auch interessieren: Highlights vom deutschen Duell: Struff schlägt Koepfer in Dreisatz-Fight

Frust pur: Struff zerlegt Schläger im Duell mit Koepfer

Tennis
Ranglistenchaos im Tennis: Federer-Absturz auf Raten
14/10/2021 AM 15:44
Tennis
"Vertrauensbruch": Thiem erklärt Trennung und Schlammschlacht
13/10/2021 AM 11:50