Das Event in Houston/Texas im April findet dagegen nicht statt.
Weiterhin wurde bei mehreren Events das Hauptfeld erweitert, um "angesichts der terminlichen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie mehr Spielmöglichkeiten zu schaffen."
Zudem wandere die Lizenz der Hungarian Open, die normalerweise im April in Budapest ausgetragen wird, in die serbische Hauptstadt Belgrad.
French Open
Halep exklusiv: "Habe meine Liebe zum Sport wiedergefunden"
VOR 3 STUNDEN
Die ATP teilte mit, "weiterhin Möglichkeiten für zusätzliche Ein-Jahres-Lizenzen zu prüfen, um eventuelle Lücken im Kalender zu füllen."
Das könnte Dich auch interessieren: Djokovic kontert Kritik: "Gute Absicht falsch verstanden"
(SID)

Kerber erklärt: Darum trifft sie die Quarantäne so hart

French Open
In einer Hälfte mit Djokovic und Nadal: Hammer-Auslosung für Zverev
VOR 7 STUNDEN
French Open
Favoriten, Preisgeld, Neuheiten: Alle Infos zu den French Open
VOR 9 STUNDEN