Durch den Sieg von Rafael Nadal über Stefanos Tsitsipas am Freitagnachmittag hat US-Open-Finalist Daniil Medvedev bei den ATP Finals keine Chance mehr, ins Halbfinale einzuziehen.

ATP World Tour Finals
Kurios: Thiem ab jetzt ohne Trainer in London
14/11/2019 AM 10:03

Der Russe (0-2 Siege) kann jedoch noch Alexander Zverev (1-1) das Saisonfinale vermiesen. Verliert Zverev gegen Medvedev, würde Nadal (2-1) die Gruppe Andre Agassi vor Tsitsipas (2-1) als Erster abschließen.

Zverev muss gewinnen

Durch den Nadal-Sieg ist auch klar: Zverev muss auf jeden Fall gewinnen, um als Zweiter hinter Tsitsipas das Halbfinale zu erreichen (bei einem Tsitsipas-Sieg über Nadal hätte hingegen schon ein Satzgewinn gegen Medvedev gereicht).

Tsitsipas muss nun also auf einen Zverev-Sieg hoffen, um Gruppenerster zu bleiben. Allerdings würde er dann im Halbfinale am Samstag auf Roger Federer treffen (15 Uhr im Liveticker).

Der Zweite der Gruppe Andre Agassi trifft dagegen am Samstagabend auf Dominic Thiem (21 Uhr im Liveticker).

Zverev: "Alle Chancen der Welt"

So oder so - der deutsche Youngster freute sich nach seiner Niederlage gegen Tsitsipas schon auf das Entscheidungsmatch am Freitag gegen Medvedev (21:00 Uhr im Liveticker):

Es liegt in meiner Hand. Ich bin so entspannt, weil es für mich dieselbe Situation ist wie letztes Jahr. Ich habe genauso fünf Spiele im zweiten Match gewonnen und bin trotzdem weitergekommen. Habe dann ein sehr gutes Halbfinale und Finale gespielt. Hier ist es so: Wenn du gutes Tennis spielst, hast du Chancen. Wenn du kein gutes Tennis spielst, wirst du eh verlieren.

Deshalb mache er sich auch nicht großartig Gedanken über die verschiedenen Szenarien. "Ich habe immer noch alle Chancen auf der Welt mich zu qualifizieren", sagte Zverev.

Im direkten Vergleich mit Medvedev führt Zverev übrigens 4:1, verlor aber zuletzt das Masters-Finale von Schanghai glatt (4:6, 1:6).

Das könnte Dich auch interessieren: Zverev wehrt sich gegen Schummel-Vorwürfe

Tennis
"Es war eine magische Reise": Bryan-Brüder beenden 2020 ihre Karriere
14/11/2019 AM 08:24
ATP World Tour Finals
Nichts zu holen: Zverev verliert deutlich gegen Angstgegner Tsitsipas
13/11/2019 AM 21:32