Eurosport.de präsentiert alle Matches der ATP Finals im Liveticker bei Eurosport.de

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4)

ATP World Tour Finals
Zverevs bittere Bilanz: "War das ganze Jahr über nicht glücklich"
17/11/2019 AM 15:57

Ein denkwürdiges Finale eines großartigen Turniers: Robert Bauer bedankt sich für das Interesse und verabschiedet sich mit dem Bild des Tages. Auf Wiedersehen und noch einen schönen Abend!

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4)

Stefanos Tsitsipas ist der Sieger der ATP Finals 2019!

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4)

Vorbei! Tsitsipas sichert sich den ersten Matchball und verwandelt diesen nach einem Returnfehler von Thiem.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 6:6 (5:4)

Unglaublich! Nach einer fulminanten Aufholjagd segelt die Vorhand des Österreichers weit ins Aus - das nächste Break.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 6:6 (4:4)

Ausgleich! Thiem ist nicht kleinzukriegen: Sensationelle Rückhand des French-Open-Finalist zum 4:4.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 6:6 (4:2)

Der Österreicher kontert mit einem Re-Break. Kommt der 26-Jährige in diesem dritten Satz noch einmal zurück?

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 6:6 (4:1)

Tsitsipas breakt Thiem doppelt und hat den Gewinn des Endspiels nun in der eigenen Hand.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 6:6 (2:1)

Alles in der Reihe. Tsitsipas pusht sich nach einem abermals starken Vorhand-Volley am Netz.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 6:6

Die Spannung ist förmlich zu greifen. Tsitsipas bleibt nach 0:15 cool, punktet mit einem schönen Überkopfball und schickt die Partie letzlich in den Tiebreak. Mehr Spannung geht nicht!

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 5:6

Crunchtime! Thiem legt erneut ohne Probleme vor und gibt den Druck an seinen Finalgegner weiter. Der Grieche serviert erneut gegen den Matchverlust.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 5:5

Tsitsipas nervenstark! Zu null sichert sich der Grieche den 5:5-Ausgleich. Was haben die beiden hier noch mit uns vor?

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 4:5

Thiem ist jetzt wieder unheimlich stabil bei eigenem Aufschlag. Der Österreicher fehlt damit nur noch ein Spielgewinn zum Gewinn der ATP Finals. Tsitsipas schlägt in Kürze gegen den Matchverlust auf.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 4:4

Was für ein Krimi! Tsitsipas brilliert erst mit einem Rückhand-Winner und anschließend mit einer krachenden Vorhand. Der 21-Jährige verteidigt sein Aufschlagspiel.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 3:4

Plötzlich ist das Momentum auf der Seite von Thiem: Der French-Open-Finalist geht voll auf Angriff, punktet mit einem grandiosen Rückhand-Winner und geht erstmals seit dem ersten Satz wieder in Führung - 4:3. Wie reagiert Tsitsipas?

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 3:3

Thiem ist zurück! Der Österreicher holt sich nahezu aus dem Nichts sein erstes Break in dieser Partie. Es ist damit wieder alles in der Reihe.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 3:2

Der erste (!) Unforced error in diesem Satz von Tsitsipas beschert Thiem die ersten Breakbälle seit dem ersten Durchgang - 15:40.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 3:2

Interessant: Der Mann aus Athen holt zu 85 Prozent den Punkt bei erstem Aufschlag - bei Thiem sind es gerade einmal 69 Prozent.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 3:2

Thiem hat sich in den letzten Minuten wieder etwas gefangen und verkürzt bei eigenem Aufschlag. Trotzdem hat der 26-Jährige mittlerweile bereits 28 Unforced errors auf dem Konto.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 3:1

Tsitsipas hat das Match mittlerweile voll im Griff: Eine Vorhand des Youngsters klatscht beim Stand von 40:0 - symptomatisch für die derzeitige Phase - auf die Linie und beschert ihm die 3:1-Führung.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 2:1

Breakchance neun und zehn für den 21-jährigen Griechen. Den ersten der beiden Breakbälle kann Thiem noch abwehren, die zweite Möglichkeit lässt sich der Australian-Open-Halbfinalist jedoch nicht nehmen - Break Tsitsipas!

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 1:1

Doppelfehler Thiem zum 0:30, dem wohl denkbar ungünstigsten Zeipunkt - wie reagiert der 26-Jährige dieses Mal?

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 1:1

Tsitsipas bei eigenem Aufschlag weiter ohne Fehl und Tadel. Zu null sichert er sich den ersten Punkt in diesem so entscheidenden dritten Satz.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 0:1

Der Österreicher zieht den Kopf über Einstand aus der Schlinge und schreit seine Erleichterung über den Spielgewinn heraus.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 0:0

Tsitsipas spielt sich jetzt regelrecht in einen Rausch: Der 21-Jährige zeigt die nächste phenomenale Kombination und schließt mit einem Vorhand-Winner zur ersten Breakchance in diesem Satz ab.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 6:2

Im Eiltempo (26 Minuten) sichert sich Tsitsipas den zweiten Satz und ist damit wieder voll im Geschäft in diesem Finale. Thiem muss im dritten Durchgang schnellstens die Kurve kriegen.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 5:2

Thiem verkürzt noch einmal auf 2:5. Der 26-Jährige serviert zum Ende des Satzes sehr stark, jedoch deutlich zu spät. Tsitsipas schlägt zum Satzausgleich auf.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 5:1

Das nächste glatte Aufschlagspiel des Weltranglistensechsten: Thiem scheint den Durchgang abzuschenken und seinen Fokus auf den entscheidenden dritten Satz zu richten. Gerade einmal 20 Minuten ist der zweite Satz alt.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 4:1

Lebenszeichen von Thiem: Gerade einmal 73 Sekunden benötigt der 26-Jährige für seinen ersten Spielgewinn in diesem Satz.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 4:0

Tsitsipas reitet weiter die Erfolgswelle und bringt sein Aufschlagspiel zu null zum 4:0 durch. Der Grieche gewann 16 von 18 Punkten in diesem Satz. Für Thiem gibt es bislang absolut nicht zu holen.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 3:0

Das Spiel hat sich komplett gedreht! Tsitsipas überrollt Thiem zu Beginn des zweiten Satzes förmlich und sichert sich mit einem Vorhand-Winner tatsächlich das Doppel-Break - Blitzstart des Griechen!

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 2:0

Perfekter Start für Tsitsipas: Als hätte es den ersten Satz nie gegeben, gewinnt der Youngster sein erstes Aufschlagspiel zu null und bestätigt so das frühe Break.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8), 1:0

Paukenschlag zu Beginn des zweiten Satzes! Thiem sieht sich bei eigenem Aufschlag schnell mit einem 0:40 konfrontiert und muss sein Service nach einem weiteren Vorhandfehler hinnehmen. Erstes Break der Partie!

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8)

Nuancen entscheiden diesen ersten Durchgang: Tsitsipas schlug insgesamt 14 Winner bei 12 Unforced errors - auf Seiten des Weltranglistenfünften waren es 13 bei 15 unerzwungenen Fehlern.

Tsitsipas - Thiem 6:7 (6:8)

Mini-Break und damit Satzball für den Österreicher! Nach einer Stunde und sechs Minuten beendet Thiem einen hochklassigen ersten Satz mit einem knallharten ersten Aufschlag.

Tsitsipas - Thiem 6:6 (6:6)

Satzball Thiem, aber wieder reagiert Tsitsipas glänzend, geht unter Druck ans Netz vor und volliert den Ball zum 6:6 ins Feld.

Tsitsipas - Thiem 6:6 (5:5)

Drei Punkte in Folge von Tsitsipas! Der Grieche holt sich das so wichtige Mini-Break und gleicht tatsächlich aus.

Tsitsipas - Thiem 6:6 (2:5)

Die Quote von Thiem bei erstem Aufschlag in diesem Tiebreak ist bislang entscheidend. Der Österreicher baut mit zwei Service-Winnern die Führung aus.

Tsitsipas - Thiem 6:6 (2:3)

Tsitsipas bleibt dran: Er verkürzt mit einem sensationellen Rückhand-Winner, der genau auf die Grundlinie fällt, auf 2:3.

Tsitsipas - Thiem 6:6 (0:3)

Thiem gibt sich keine Blöße bei eigenem Aufschlag und stellt nach einem Vorhand-Volley am Netz schnell auf 3:0.

Tsitsipas - Thiem 6:6 (0:1)

Mini-Break von Thiem! Tsitsipas mit dem Vorhandfehler - Vorteil für den French-Open-Finalist.

Tsitsipas - Thiem 6:6

Es kommt, wie es kommen musste: Die Entscheidung in einem engen ersten Durchgang fällt im Tiebreak.

Tsitsipas - Thiem 6:5

Bärenstark serviert von Thiem. In den kritischen Phasen kommt der erste Aufschlag regelmäßig beim 26-Jährigen. Tsitsipas wittert jedoch seine Chance und erzwingt den nächsten Fehler seines Kontrahenten - Einstand.

Tsitsipas - Thiem 6:5

Die Luft wird dünner für den Österreicher: 0:30 aus seiner Sicht bei eigenem Aufschlag.

Tsitsipas - Thiem 6:5

Tsitsipas geht mit einem souvänen Aufschlagspiel gegen Ende des ersten Satzes erneut in Führung und hat damit mindestens den Tiebreak sicher. Thiem serviert nun erneut gegen den Verlust des ersten Durchgangs.

Tsitsipas - Thiem 5:5

Es lässt sich in Zahlen festhalten, wie ausgeglichen dieses Finale ist: Beide Spieler haben gleich viele Punkte bei erstem Aufschlag geholt (16 - 80%), gleich viele Punkte beim Return gewonnen (vier) und auch identisch viele Asse (drei) geschlagen. Tsitsipas hat insgesamt lediglich drei Punkte mehr gewonnen, als sein Finalgegner (33:31).

Tsitsipas - Thiem 5:5

Es bleibt weiterhin alles in der Reihe: Der Österreicher serviert hochkonzentriert und gleicht die Partie mit einem grandiosen Rückhand-Volley am Netz erneut aus.

Tsitsipas - Thiem 5:4

Thiem steht bei Aufschlag Tsitsipas weit hinter der Grundlinie, was der Grieche erneut mit Serve-and-Volley und einem sehenswerten Smash ausnutzt. Bislang agiert der 21-Jährige wirklich unwiderstehlich am Netz. Thiem schlägt in Kürze gegen den Satzverlust auf.

Tsitsipas - Thiem 4:4

Ganz starke Reaktion von Thiem! Der Zverev-Bezwinger passt am Netz gut auf und sichert sich mit vier ersten Aufschlägen in Folge den Spielgewinn zum 4:4.

Tsitsipas - Thiem 4:3

Was für ein Return von Tsitsipas! Ansatzlos schlägt er Thiem den Return-Winner zum 15:30 um die Ohren. Der zweite Rückahndfehler von Thiem in diesem Aufschlagspiel bringt dem 21-Jährigen dann sogar die nächsten beiden Breakmöglichkeiten ein.

Tsitsipas - Thiem 4:3

Der junge Grieche ist am Netz eine Bank: Alle acht Gelegenheiten münzte er bislang in Punkte um. Erneut kann Tsitsipas den Breakball abwehren und sichert sich mit einer Vorhand-Peitsche den Spielgewinn.

Tsitsipas - Thiem 3:3

Das selbe Spiel gleich nochmal: Breakchance Thiem nach Unforced error Tsitsipas.

Tsitsipas - Thiem 3:3

Grandios! Tsitsipas spielt ganz locker Serve-and-Volley mit dem zweiten Aufschlag und wehrt den Breakball ab - Einstand.

Tsitsipas - Thiem 3:3

Thiem variiert bei seinen Returns sehr gut und stellt seinerseits bei Aufschlag Tsitsipas früh auf 30:0 aus seiner Sicht. Der Grieche wird etwas fehleranfälliger, was dem Österreicher den ersten Breakball einbringt.

Tsitsipas - Thiem 3:3

Nächste brenzlige Situation für Thiem: Der 26-Jährige verschlägt eine Vorhand am Netz knapp ins Aus zum 15:30. Im Anschluss übernimmt der French-Open-Finalist aber wieder die Initiative und holt sich mit einem starken Vorhand-Volley am Netz den Punkt. 23 Minuten ist das Match nun alt - und es ist das erwartet intensive Duell.

Tsitsipas - Thiem 3:2

Power-Tennis vom Feinsten! Tsitsipas sichert sich nach einer sensationellen Rally mit einem Vorhand-Winner den Punkt zum 15:0. Der Youngster legt hier los wie die Feuerwehr und hält sein Aufschlagspiel problemlos.

Tsitsipas - Thiem 2:2

Breakchance Tsitsipas! Thiem kann mit zwei guten ersten Aufschlägen zum 30:30 ausgleichen, der Grieche bleibt jedoch am Drücker und sichert sich den ersten Breakball. Thiem beweist wie am Vortag gegen Alexander Zverev Nervenstärke und rettet sich mit viel Variation bei seinen Aufschlägen zum Spielgewinn.

Tsitsipas - Thiem 2:1

Vergebene Chance von Thiem: Der Österreicher setzt nach einer platzierten Vorhand gut nach, verschlägt jedoch im Anschluss den Vorhand-Volley am Netz - 0:30.

Tsitsipas - Thiem 2:1

Tsitsipas zieht die Vorhand cross gnadenlos durch und stellt mit einem weiteren Ass früh die Weichen auf Spielgewinn. Thiem kommt noch einmal mit einem Rückhand-Winner zurück, letztlich sichert sich der Weltranglistensechste aber souverän die 2:1-Führung.

Tsitsipas - Thiem 1:1

Thiem steht seinem Finalgegner in Nichts nach und bringt sein Service ebenfalls zu null durch. Bislang gab es für den jeweiligen Returnspieler nicht den Hauch einer Chance.

Tsitsipas - Thiem 1:0

Auftakt nach Maß für Tsitsipas: Zwei Asse und ein Return-Winner besiegeln den ersten Spielgewinn für den 21-Jährigen. Thiem kommt noch nicht ins Spiel, hat nun aber natürlich die Chance, selbst bei eigenem Aufschlag in die Partie zu finden.

Tsitsipas - Thiem 0:0

Das Match läuft! Der erste Punkt der Partie geht auf das Konto des Griechen, nachdem der Return seines Kontrahenten ins Aus segelt.

Tsitsipas - Thiem 0:0

Thiem hat die Platzwahl gewonnen und entscheidet sich für Rückschlag. Tsitsipas wird also in wenigen Minuten die diesjährigen ATP Finals eröffnen.

Tsitsipas - Thiem: Die Spieler sind da

Stefanos Tsitsipas betritt als erster "The O2", gefolgt vom Weltranglistenfünften Dominic Thiem. Für beide Spieler ist es das erste Finale bei den ATP Finals. Wer tritt die Nachfolge von Alexander Zverev an? In wenigen Minuten wissen wir mehr.

Tsitsipas - Thiem: Bilanz spricht für den Österreicher

Es ist das siebte Duell zwischen Stefanos Tsitsipas und Dominic Thiem. Der Österreicher konnte vier der bisherigen sechs Partien für sich entschieden. In diesem Jahr trafen die beiden Top-Ten-Spieler im Finale von Peking aufeinander - mit dem besseren Ende für Thiem, der den Griechen trotz Satzrückstand mit 3:6, 6:4 und 6:1 bezwang.

Herzlich willkommen im Liveticker zu Tsitsipas - Thiem

Um 19 Uhr geht es bei den ATP Finals um den letzten großen Einzeltitel des Jahres. Im Endspiel in der O2-Arena in London trifft Shootingstar Stefanos Tsitsipas auf Dominic Thiem. Der Grieche setzte sich nach einer eindrucksvollen Vorstellung gegen Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer durch, während Thiem seinen Kumpel Alexander Zverev in der Vorschlussrunde aus dem Weg räumte. Robert Bauer führt Euch im Liveticker durch das Match.

Das könnte Dich auch interessieren: Mission Titelverteidigung gescheitert: Zverev unterliegt Thiem

Tennis
"Maradona hatte Ehrfurcht für Federer": Insider enthüllt Treffen
VOR 16 STUNDEN
Tennis
Ego-Shooter oder Visionär: Welches Spiel spielt Djokovic?
27/11/2020 AM 13:41