AFP

Australian Open 2017: Novak Djokovic schlägt Fernando Verdasco

Djokovic startet erfolgreich in Mission Titelverteidigung
Von SID

17/01/2017 um 11:41Aktualisiert 17/01/2017 um 12:04

Titelverteidiger Novak Djokovic hat den Härtetest in der 1. Runde der Australian Open gegen Fernando Verdasco bestanden. Der Weltranglisten-Zweite setzte sich in der Rod Laver Arena mit 6:1, 7:6 (7:4) und 6:2 gegen den Spanier durch. Djokovic nutzte nach zwei Stunden und 20 Minuten seinen ersten Matchball und bekommt es nun mit dem Sieger der Partie zwischen Ivan Dodig und Denis Istomin zu tun.

"Ich fühle mich hier in Melbourne immer wie zu Hause. Immer wenn ich hier lande, kommen die tollen Gefühle zurück", sagte Djokovic.

Im Halbfinale des Turniers in Doha hatte der zwölfmalige Major-Sieger jüngst fünf Matchbälle gegen Verdasco abwehren müssen. Diesmal agierte Djokovic in der Rod Laver Arena souverän und hatte nur im zweiten Satz leichte Probleme.

Der 29-Jährige kann im Melbourne Park seinen siebten Australian-Open-Titel holen und damit zum alleinigen Rekordgewinner werden. Der Australier Roy Emerson hat das Grand-Slam-Turnier in seiner Heimat ebenfalls sechsmal gewonnen.

0
0