Getty Images

Australian Open: Angelique Kerber siegt gegen Polona Hercog

Mit Video | "Ans letzte Jahr anknüpfen": Kerber nimmt erste Hürde souverän
Von SID

14/01/2019 um 08:25Aktualisiert 14/01/2019 um 09:00

Angelique Kerber ist bei den Australian Open in Melbourne ohne große Schwierigkeiten in die zweite Runde eingezogen. Die Weltranglisten-Zweite gewann nach 72 Minuten mit 6:2 und 6:2 gegen Polona Hercog aus Slowenien. In der zweiten Runde bekommt es die Siegerin von 2016 mit Beatriz Haddad Mala aus Brasilien zu tun, die gegen die US-Amerikanerin Bernarda Pera mit 6:3, 5:7, 6:4 siegte.

"Die ersten Runden bei einem Grand Slam sind für mich immer ein wenig kniffelig. Am Anfang habe ich noch meinen Rhythmus gesucht, aber ich habe gut returniert. Alles in allem war es ein gutes Match von mir. Im zweiten Satz habe ich mich ein bisschen befreiter gefühlt."

Video - 72 Minuten Saunagang: So zog Kerber in Runde zwei ein

02:32

"Das ist ein sehr besonderer Ort für mich, hier hat vor drei Jahren mit dem Titel alles begonnen", sagte Kerber nach ihrem Erfolg in der Rod-Laver-Arena, dem Center Court im Melbourne Park, und kündigte an:

"Ich versuche, an das vergangene Jahr anzuknüpfen - auf und neben dem Platz. "

Video - "Die besten Erinnerungen": Kerber zufrieden nach Auftaktsieg

02:02

Video - "Für die erste Runde war's okay": Kerber sieht noch Luft nach oben

02:14
0
0