507 Spieler und Betreuer mussten sich kurzfristig in Isolation begeben, nachdem ein 26-Jähriger Hotelmitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet wurde.
Alle Spieler und Betreuer, die in diesem Hotel ihre Quarantäne verbrachten, mussten dementsprechend noch einmal in Isolation, bis sie ein weiteres negatives Testergebnis vorweisen konnten. Alexander Zverev wurde nach Eurosport-Informationen bereits ein negatives Testergebnis übermittelt, laut "Sky" und "SID" wurden auch Jan-Lennard Struff und Angelique Kerber negativ getestet.
Angelique Kerber muss nach einem negativen Befund nur noch auf das Resultat ihres Betreuerteams warten. Auch ATP-Cup-Kapitän Mischa Zverev wartet noch auf sein Ergebnis.
Australian Open
Zeitplan bleibt: Coronafall soll Australian Open nicht verhindern
04/02/2021 AM 07:10
Andreas Mies und Kevin Krawietz waren in einem anderen Hotel untergebracht und durften dementsprechend am Donnerstag ganz normal trainieren.

Australian Open: Becker glaubt nicht an ernsthafte Konsequenzen

Die für Donnerstag angesetzten Spiele bei den Vorbereitungsturnieren wurden um einen Tag verschoben. Der Start der Australian Open am Montag soll aber nicht in Gefahr sein, teilte Turnierdirektor Craig Tiley mit.
Auch Deutschlands Tennis-Idol Boris Becker glaubt nicht an ernsthafte Konsequenzen für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. "Es ist ein kleiner Rückschlag, aber ich glaube, das wird gelöst werden", sagte der Eurosport-Experte am Donnerstag:
"Ich glaube, wir müssen uns keine Sorgen machen, dass es am Montag nicht losgeht." Die Turbulenzen im Vorfeld der Australian Open seien der "außergewöhnlichen Situation in einer außergewöhnlichen Zeit" geschuldet.
Das könnte Dich auch interessieren: "Ich spiele nicht weiter!" Kyrgios sorgt für nächsten Aufreger

Back to the roots! Kyrgios flippt aus: "Ich spiele nicht weiter!"

Tennis
Yastremskas Einspruch gegen Dopingsperre abgelehnt
03/02/2021 AM 18:05
ATP Cup
"Nicht fit genug": Nadal muss erneut für ATP Cup absagen
03/02/2021 AM 15:22