Auch im Tennis-Jahr 2021 bleibt Barbara Rittner die Tennis-Expertin bei Eurosport. Der Sender und Rittner verlängern ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bei den Australian Open, Roland-Garros und US Open 2021.
Beim ersten Grand Slam des Jahres wird Barbara Rittner das Tennisgeschehen im Green-Screen-Studio analysieren, täglich auf die Partien der Nacht zurückblicken und die Berichterstattung mit Interviews und Reaktionen bereichern.
In ihrer eigenen Rubrik "First Serve Rittner" wird sie insbesondere die Spiele des Frauen-Turniers unter die Lupe nehmen. Zudem begleitet die DTB-Bundestrainern ausgewählte Partien als Co-Kommentatorin.
Australian Open
Zverev-Ansage vor Australian Open: "Sascha kann das Turnier gewinnen"
24/01/2021 AM 12:37
"Ich fühle mich in der Eurosport-Familie sehr wohl und es macht mir einfach Riesenspaß, das Tennisgeschehen zwei Wochen lang aus der Expertensicht intensiv zu begleiten. Gerade in der Analyse am Touchscreen kann ich dabei auf die Details eingehen, den Zuschauern Spieltaktik und Spielstile näher bringen und so den Sport fantastisch erläutern", sagt Barbara Rittner, die beim Turnier in Melbourne einen neuen Tennisfachmann an ihrer Seite hat.

Sascha Bandermann verstärkt das Eurosport-Team bei den Australian Open

Denn mit Sascha Bandermann verstärkt ein früherer Tennis-Profi und erfahrener Sportjournalist das Eurosport Grand-Slam-Team. Der Tennisfachmann, der bereits in der Vergangenheit aus Wimbledon und von den US Open berichtet hat, nimmt bei den Australian Open die Position von Moderatorin Birgit Nössing ein, die in Kürze die Geburt ihres ersten Kindes erwartet.
Gemeinsam mit Eurosport-Expertin Barbara Rittner wird Bandermann live aus dem Eurosport-Studio in München/Unterföhring das Grand-Slam begleiten.
"Für jemanden, der mit Tennis groß geworden ist, ist es natürlich ein absolutes Highlight, mit einem Tennis Grand Slam ins Jahr zu starten. Besonders freue ich mich auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit den vielen interessanten Eurosport-Kollegen sowie auf das komplette Experten-Team um Boris Becker, Matthias Stach, Markus Zoecke und natürlich auf Barbara Rittner", sagt Sascha Bandermann.
"Bis dato habe ich die Grand Slams als Fan bei Eurosport verfolgt, nun möchte ich meinen Teil dazu beitragen und eine weitere Note beisteuern, damit die Tennisfans zwei Wochen lang ein tolles Turnier genießen können", ergänzt Bandermann, der als Aktiver selbst das Qualifikationsturnier zum "Happy Slam" in Melbourne gespielt hat.

Bandermann: "Barbara und ich haben im gleichen Verein gespielt"

Mit seiner neuen "Doppelpartnerin" Barbara Rittner verbindet Bandermann eine langjährige Tennisfreundschaft, denn bereits in Jugendjahren standen beide zusammen auf dem Platz:
"Barbara und ich kennen uns seit Jugendjahren. Wir haben in Leverkusen im gleichen Verein gespielt, viel zusammen trainiert und sind sozusagen auf dem Tennisplatz gemeinsam groß geworden. Dass sich unsere Wege nun wieder kreuzen, ist fantastisch. Barbara war nicht nur auf dem Platz eine außergewöhnliche Spielerin, sondern hat auch nach ihrer aktiven Karriere einen beeindruckenden Weg eingeschlagen. Als Expertin überzeugt sie unter anderem mit ihrem exzellenten Blick auch für kleine Details und ihrer gestochen scharfen Analyse. Zudem ist sie super vernetzt, ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, so Bandermann weiter.

Rittner über Zusammenarbeit mit Bandermann: "Uns verbindet eine große Leidenschaft zum Tennissport"

Auch Eurosport-Expertin Barbara Rittner freut sich auf das Wiedersehen mit Bandermann: "Es freut es mich sehr, Sascha als erfahrenen Tennisfachmann im Eurosport-Team begrüßen zu dürfen und mit ihm vor der Kamera über die Australian Open zu berichten. Als Jugendliche haben wir viele Stunden auf dem Tennisplatz verbracht und zusammen trainiert. Uns verbindet eine große Leidenschaft zum Tennissport. Nun schlagen wir gemeinsam als Doppel für Eurosport auf – nur dieses Mal nicht auf dem Platz, sondern vor der Kamera."
Eurosport überträgt die Australian Open 2021 vom 8. bis 21. Februar live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport mit Joyn+!
Das könnte Dich auch interessieren: Vor erster Bewährungsprobe: Zverev geht gelassen ins Neue Jahr

Mischa Zverev gibt Einblicke ins Training von Bruder Sascha und Kumpel Rublev

Australian Open
"Da fehlen mir die Worte": Struff versteht Kritik am Essen nicht
23/01/2021 AM 16:13
Tennis
"Bin sehr dafür!" Mauresmo plädiert für Fünfsatz-Matches bei Damen
23/01/2021 AM 13:12