Novak Djokovic ergänzte: "Ich gebe auch keinen weiteren Kommentar zu seinen Aussagen über mich oder zu anderen Aktionen von ihm ab."
Nick Kyrgios kritisierte Djokovic in den vergangenen Monaten immer wieder für dessen Verhalten, unter anderem für die Austragung der Adria Tour im vergangenen Sommer mitten in der Pandemie.
Im Vorfeld der Australian Open stieß es dem Australier sauer auf, dass der Weltranglistenerste während seiner Quarantäne im Bus keine Maske trug. Auf Twitter nannte Kyrgios Djokovic einen "tool", was so viel bedeutet, dass er ihn für einen Egoisten hält, der sich wie ein Idiot benimmt.
Australian Open
Becker moniert: Zweierlei Maß bei Djokovic und Nadal/Federer
07/02/2021 AM 10:08
Allerdings sorgte Kyrgios auch selbst vor den Australian Open mit einer nichtsportlichen Aktion für Aufsehen: Bei seiner Rückkehr auf die ATP-Tour bei den Murray River Open provozierte er einen Eklat.

Kyrgios protestiert bei Vorbereitungsturnier gegen Schiedsrichter-Entscheidung

In seiner Zweitrundenpartie gegen den Franzosen Harry Bourchier 6:2, 7:6 (8:6) erhielt der Australier eine Verwarnung wegen Zeitspiels, nachdem die Shot Clock kurz bevor er aufschlagen wollte, auf null runterlief. Kyrgios wollte diese Strafe nicht akzeptieren und protestierte gegen die Entscheidung des Schiedsrichters. Er setzte sich wütend auf die Bank und verkündete, er werde nicht weiterspielen.
Erst nach mehreren Minuten setzte der 25-Jährige die Partie fort und zog trotz des Streits mit dem Unparteiischen ins Viertelfinale ein.

Djokovic lobt Kyrgios' spielerische Klasse: "Kann die besten Spieler schlagen"

Rein sportlich hat Djokovic dagegen keine Probleme mit Kyrgios. "Ich denke, er ist gut für den Sport. Offensichtlich ist er jemand, der anders ist. Für seine Spielweise hat er meinen Respekt", sagte der Serbe.
Djokovic weiter: "Ich denke, er ist ein sehr talentierter Junge. Er kann die besten Spieler schlagen."
Dies musste auch schon Djokovic selbst im direkten Duell erfahren. Bisher trafen die beiden Kontrahenten auf der ATP-Tour zwei Mal aufeinander, beide Matches konnte Kyrgios für sich entscheiden.
Das könnte Dich auch interessieren: Kuriose Szene: Spielerin fordert Verwarnung für eigenen Trainer

Cirstea fordert Verwarnung für eigenen Coach: "Redet pausenlos!"

ATP Cup
Russland gewinnt ATP Cup - Titel für Barty und Evans
07/02/2021 AM 08:34
Australian Open
Zverev vor Auftakt angeschlagen: "Letzte Tage waren etwas viel"
06/02/2021 AM 17:01