Alcaraz habe sich nun einer Untersuchung beim Arzt unterzogen. "Es wurde ein fibrillärer Riss im Vastus medialis und im seitlichen Quadrizeps sowie eine Dehnung im Adduktorenbereich festgestellt, sodass ich einige Wochen lang pausieren muss”, teilte er auf Twitter mit.
Wie lange der 18-Jährige genau ausfallen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.
Der Spanier wollte bei den US Open nach seiner Aufgabe gegen den Kanadier Auger-Aliassime beim Stand von 3:6, 1:3 nicht zu sehr ins Detail gehen, erklärte aber: "Die rechten Adduktoren sind bei mir prinzipiell das Problem."
Tennis
Raducanu mit gewaltigem Sprung in der Weltrangliste
13/09/2021 AM 12:09
Abzuwarten bleibt auch, ob Alcaraz bei den Future-ATP-Finals vom 9. bis 13. November in Turin wieder aufschlagen kann. Derzeit liegt der Spanier auf dem dritten Rang, welcher für die Qualifikation für das Nachwuchsturnier reichen würde.
Das könnte Dich auch interessieren: Zoff um Raducanu: Navratilova erklärt Streit mit McEnroe

Die ganze Szene: So kam es zum Abbruch-Drama um Alcaraz

US Open
Becker analysiert: Deshalb zerplatzte Djokovics Traum vom Triumph
13/09/2021 AM 10:42
US Open
"Glücklichster Mensch auf Erden": Djokovics unerwartete Reaktion
13/09/2021 AM 09:49