Für Manchester City waren die letzten Tage nicht allzu leicht. Nach den Verstößen gegen das Financial Fairplay ist Manchester City für die kommenden beiden Spielzeiten von der Teilnahme an Europapokal-Wettbewerben ausgeschlossen worden. Allerdings steht noch der Einspruch vor dem Internationalen Gerichtshof CAS aus.
Für die Citizens könnte es deswegen in diesem Jahr erst einmal die letzte Chance auf den Gewinn der Champions League sein. Damit das Team von Guardiola bestmöglich auf Achtelfinale in der Königsklasse gegen Real Madrid vorbereitet ist, kam Onkel Nadal auf das Trainingsgelände des Premier-League-Klubs und erklärte den Spielern, wie man bestmöglich mit der mentalen Belastung in großen Spielen umgeht.
Champions League
Ungewohntes Gefühl für Liverpool: Klopp bleibt ein schlechter Verlierer
19/02/2020 AM 12:29

Rafael Nadal dürfte die Aktion weniger erfreut haben

Und der Onkel von Tennisstar Rafael Nadal dürfte wissen, von was er spricht. Nadal gewann gemeinsam mit seinem Onkel bis 2017 insgesamt 16 Grand-Slam-Titel. Außerdem half Toni Nadal dem 33-Jährigen durch die schwierigste Phase seiner Karriere und machte den Tennisspieler nach vielen Rückschlägen und Verletzungen wieder zu einem der besten Spieler der Welt.
Rafael Nadal dürfte den Besuch seines Onkels bei Manchester City nicht allzu sehr gefreut haben, der 33-Jährige ist Real Madrid Fan und Ehrenmitglied der Königlichen.
Das könnte dich auch interessieren: Champions-League-Sperre kommt ManCity angeblich doppelt teuer zu stehen

Match-Highlights: Federer und Nadal begeistern vor Weltrekordkulisse

Bundesliga
Neue Töne von Hakimi: Bleibt er beim BVB?
19/02/2020 AM 11:57
Champions League
Can, Haaland und Reyna - Dortmunds neue Waffen
19/02/2020 AM 10:31