Getty Images

Djokovic überholt nächste Legende - und jagt Lendl

Djokovic überholt nächste Legende - und jagt Lendl

16/09/2019 um 14:15Aktualisiert 16/09/2019 um 16:07

Vier Mal stand Novak Djokovic in seiner Karriere schon an der Spitze der Weltrangliste - seit dem heutigen Montag insgesamt 269 Wochen. Damit überholte der Serbe Jimmy Conners und steht nun auf Platz vier. Der 109-fache ATP-Sieger Connors hat eine Woche weniger auf dem Konto. Auf Rang drei und Ivan Lendl fehlen Djokovic nur zwei Wochen. Spitzenreiter Roger Federer ist dagegen noch weiter entfernt.

Der Schweizer thront auch in dieser Bestenliste an der Spitze. Mit 310 Wochen liegt der Rekord-Grand-Slam-Sieger vorne, hinter dem 38-Jährigen rangiert noch Pete Sampras (286 Wochen).

Um den US-Amerikaner zu überholen, müsste Djokovic bis zum 13. Januar 2020 seine Spitzenposition halten. Für den ersten Platz von Federer wäre es dagegen nötig, bis zum 30. Juni 2020 die Nummer eins zu bleiben.

Djokovic gibt Update zu Verletzung

"Ich verbringe eine wundervolle Zeit mit meiner Familie und arbeite an meiner Genesung, damit ich für Asien wieder fit bin. Meine Gesundheit ist meine oberste Priorität. Sobald ich bereit bin, komme ich zurück", schrieb Djokovic, der damit ein Comeback auf die Tour offen ließ.

Nadal könnte Djokovic ablösen

US-Open-Champion Rafael Nadal liegt seinem langjährigen Kontrahenten zudem langsam aber sicher im Nacken. Nur noch 640 Punkte trennen den Spanier (9225) von Djokovic (9865).

Video - 14 Tage Wahnsinn kompakt: So lief das Herren-Turnier der US Open 2019

03:21
0
0