Der frühere Weltranglisten-Zweite Haas, der mit seiner Familie in den USA lebt und unter anderem Turnierdirektor des Masters in Indian Wells ist, hatte im März 2018 seine Karriere beendet.
Bereits im vergangenen Sommer war der gebürtige Hamburger und Olympia-Silbermedaillengewinner von Sydney bei einem Showturnier in Berlin angetreten.
"Geplant ist, dass Tommy beim ersten Heimspiel der Großhesseloher am 29. Mai gegen Iphitos München zum Einsatz kommt, sowie beim Heimspiel am 3. Juli gegen den TVA 1860 Aschaffenburg", sagt Benedikt.
Olympia - Tennis
Für Olympia-Traum: Del Potro unterzieht sich vierter Knie-OP
UPDATE 23/03/2021 UM 08:43 UHR
Haas hatte bereits zu Beginn seiner Karriere für Großhesselohe vor den Toren Münchens gespielt, zudem war er 2019 in der Herren-30-Bundesliga für den TC Dachau im Einsatz.
Das könnte Dich auch interessieren: Herbe Vorwürfe: Zverev attackiert die ATP aufs Schärfste
(SID)

Beeindruckende Aufholjagd: So rang Zverev Tsitsipas nieder

ATP Masters Miami
Das Zverev-Mysterium: Weshalb plötzlich alles wie von selbst läuft
UPDATE 22/03/2021 UM 22:44 UHR
US Open
Fußverletzung: Monfils verpasst die US Open
VOR EINER STUNDE