Von den zwölf Mannschaften können sich acht über die Vorrunde für das Finale qualifizieren. Vier weitere Teams sind gesetzt: Gastgeber Ungarn, die beiden Finalisten von 2019, Australien und Frankreich, sowie eine weitere Nation, die eine Wildcard erhält. Wer das sein wird, ist noch nicht entschieden.

Kerber verrät vor Wimbledon: "Das war der Plan"

WTA Eastbourne
Mit Video | Kerber fertigt Halep ab und steht im Halbfinale
27/06/2019 AM 17:52

Mehrere Spitzenspieler bei den Herren hatten sich über das neue Davis-Cup-Format beschwert. Einer der häufigsten Kritikpunkte waren dabei die vielen Matches beim späten Termin. Das Fed-Cup-Finale würde hingegen früh in der Saison ausgetragen, etwa zu dem Zeitpunkt, an dem bisher die Zwischenrundenmatches auf dem Programm standen.

Kritische Stimmen beim DTB

Ulrich Klaus, Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB), ist mit der Lösung nicht ganz glücklich:

Der DTB hätte gerne das alte Format, jedoch mit 16 Teams in der Weltgruppe, beibehalten, aber wir konnten die Reform nicht aufhalten.

Das neue Format wurde vom ITF-Board nach intensivem Austausch mit den Verbänden und der Spielerinnenvereinigung WTA beschlossen. Sie respektiere den bestehenden Turnierkalender durch die Reduzierung des Wettbewerbs auf zwei Wochen in bestehenden Fed-Cup-Fenstern, teilte die ITF mit. Dass das Finale von November auf April vorgezogen wird, sei wegen der Verlängerung der Winterpause gut für die Gesundheit der Spielerinnen.

Barbara Rittner, Head of Womens Tennis im deutschen Verband, übte dennoch Kritik an der ITF. "Es gab leider keine Kommunikation mit den Teamchefs und den Spielerinnen vor dieser Entscheidung", sagte sie dem Tennis Magazin und monierte auch die Terminwahl:

Ich bin mir sicher, dass viele Topspielerinnen und Trainer einen Termin nach den vier Grand Slams im September oder Oktober bevorzugt hätten. Jetzt haben wir ein Match im Februar und eine Endrunde im April und dann zehn Monate keinen Teamwettbewerb.

(mit SID)

Tennis
Zugpferd Kerber: Drittes deutsches Rasen-Turnier in Planung
27/06/2019 AM 13:21
Fed Cup
Fed-Cup-Team reist ohne Kerber und Görges nach Brasilien
28/01/2020 AM 13:13