Djokovic baute mit dem Erfolg seine Führung in der Weltrangliste aus. Tsitsipas verbesserte sich auf Rang vier.
Djokovic bringt es nun auf stolze 19 Triumphe bei den Grand Slams. In Roland-Garros konnte nach 2016 zum zweiten Mal die Siegertrophäe in die Luft recken.
Es ist das achte Duell der beiden. Djokovic führt mit dem Erfolg im Head to Head nun mit 5:2.
French Open
French Open 2021 live im TV und im Livestream bei Eurosport
01/06/2021 AM 11:28
Hier gibt es das große Finale aus Paris im Liveticker zum Nachlesen.
Das Match im Einzelticker

19:55 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Sebastian Würz verabschiedet sich damit für heute. Bleibt Eurosport treu. Bereits kommende Woche zeigen wir bei Eurosport 1, Eurosport 2 und im Eurosport Player zahlreiche Matches vom ATP-Turnier in Halle. Und dann ist ja auch Wimbledon nicht mehr weit. Eurosport.de wird Euch vom Grand Slam in London natürlich auf dem Laufenden halten. Auf Wiedersehen!

19:51 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Novak Djokovic: "Ich kann nachvollziehen, wie es in Stefanos aussieht. Das sind diese Matches, in denen man am meisten lernt. Er wird stärker werden und viele Grand Slam Turniere gewinnen. Dass ich alle Grand Slam Turniere mindestens zweimal gewonnen habe, ist etwas, dass mich stolt macht. Man muss viel dafür investieren. Meine Familie und meine Kinder geben mir dafür auch Motivation. Ohne die wäre das gar nicht mehr möglich."

19:45 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Tsitsipas ringt nach Worten. Er spricht von einem großen Kampf und gratuliert Djokovic, aber ihm kommen die Tränen, und er muss pausieren. Da kommt jetzt natürlich einiges für ihn zusammen. Tsitsipas setzt fort, dass er hofft, mal die Hälfte von dem zu erreichen, was Djokovic erreicht hat.

19:45 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Tsitsipas ringt nach Worten. Er spricht von einem großen Kampf und gratuliert Djokovic, aber ihm kommen die Tränen, und er muss pausieren. Da kommt jetzt natürlich einiges für ihn zusammen. Tsitsipas setzt fort, dass er hofft, mal die Hälfte von dem zu erreichen, was Djokovic erreicht hat.

19:39 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Und wieder sind es zwei medizinische Kräfte, die als Ehre für die Arbeit in den vergangenen Monaten den Pokal in das Stadion bringen dürfen. Sie überreichen ihn an Björn Borg, und der gibt die Trophäe an Djokovic weiter. Der Serbe reckt den Pokal in den Himmel.

19:38 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Und nun folgt die Siegerehrung. Als erstes bekommt Tsitsipas seinen Preis. Dem Griechen ist die Enttäuschung natürlich anzumerken, aber das Publikum versucht, ihn aufzubauen. Wenn er weiter so spielt, wie in dieser Saison bisher, wird es nicht mehr lange bis zum ersten Major-Sieg für ihn dauern.

19:34 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Djokovic ist damit der erste Spieler, der in der Open Era jedes Grand Slam Turnier mindestens zweimal gewonnen hat. Nadal fehlt dafür noch ein weiterer Titel in Melbourne, Federer in Paris.

19:26 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Es war ein spannendes und über weite Strecken hochklassiges Finale. Beide haben heute herausragend begonnen. In Satz zwei war Tsitsipas dominierend, ehe Djokovic zulegen und dem Griechen schließlich den Zahn ziehen konnte. Es war ein knapper aber verdienter Sieg für den Serben, der damit seinen 19. Grand-Slam-Titel holt und nur noch einen Major-Sieg von Federer und Nadal entfernt ist.

19:24 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 6:4

Herausragender Rückhand-Longline von Tsitsipas. Er wehrt den Matchball ab. Doch dann jagt Djokovic seinen Gegner quer über das Feld und sichert sich mit dem Vorhand-Winner Chance Nummer zwei. Und dann folgt der gute Aufschlag, und am Netz macht der Weltranglisten-Erste alles klar. Novak Djokovic gewinnt seinen zweiten Titel in Roland-Garros!

19:22 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 5:4

Das gibt es doch nicht. Djokovic muss am Netz nur noch verwandeln und schlägt den Volley ins Netz. Aber dann folgt der Rahmentreffer von Tsitsipas und der freie Punkt für seinen Gegner. Doch man merkt auch Djokovic an, um was es geht: Rückhandfehler zum 30:30. Doch dann folgt der starke erste Aufschlag und anschließend der Winner am Netz zum Matchball.

19:15 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 5:4

Wunderbarer Stoppball von Djokovic zum 30:30 bei Aufschlag Tsitsipas. Dem Serben fehlen nur noch zwei Punkte. Zunächst macht Tsitsipas mit dem Service-Winner den Punkt zum 40:30, patzt dann aber beim Volley. Er gibt sich hier aber nicht geschlagen und kontert mit einem glänzenden Longline zum Spielball. Und den verwandelt er mit dem Aufschlag-Winner zum 4:5. Aber gleich serviert Djokovic zum Turniergewinn.

19:11 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 5:3

Bei eigenem Aufschlag lässt Djokovic jetzt nichts mehr anbrennen. Bei Tsitsipas scheinen auch die Kräfte stärker nachzulassen als bei seinem Gegner. Nach einem Vorhandfehler des griechen ist der Serbe nur noch einen Schritt von seinem zweiten Titel in Roland-Garros entfernt.

19:06 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 4:3

Zwei Breakbälle für Djokovic. Den ersten wehrt Tsitsipas nach einem hart umkämpften Ballwechsel mit dem Volley am Netz ab, den zweiten mit einem Vorhand-Winner cross. Das war ganz nervenstark vom Griechen. Dann verzieht Djokovic die Rückhand, und sein Gegner hat Spielball. Und dann fliegt die Vorhand des Weltranglisten-Ersten ins Aus. Tsitsipas verhindert das Doppelbreak und kommt auf 3:4 heran.

19:00 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 4:2

Also wenn Djokovic weiter so serviert, wird es ganz schwer für Tsitsipas, in das Match zurückzukommen. Der Serbe macht mehrere freie Punkte über den Aufschlag, und der Grieche hat kaum Chancen, in die Ballwechsel zu finden. 4:2 vor Djokovic.

18:55 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 3:2

Sehr guter Passierball cross von Djokovic gegen den aber auch etwas ungestüm ans Netz vorgekommenen Tsitsipas. Und dann ist das Feld des Serben frei, aber anstatt zu verwandeln versucht der Grieche völlig unnötigerweise den Stopp und patzt. 30:30. Mit einem Aufschlag-Winner holt er sich doch noch den Spielgewinn, aber hier hat es sich Tsitsipas schwerer gemacht, als es nötig war.

18:46 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 2:1

Djokovic gewinnt ohne große Schwierigkeiten sein Service zum 1:1. Und anschließend erläuft er noch einen an sich starken Stopp von Djokovic und kontert mit einem fantastischen Gegenstopp cross. Kurz darauf macht er mit einem tollen Longline den Punkt zum 40:40. Und dann holt er sich mit gutem Slice den nächsten Breakball. Die Rückhand von Tsitsipas fliegt ins Aus, und Djokovic hat das Break. War das schon die Vorentscheidung?

18:35 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2, 0:1

Djokovic macht am Netz den Winner zum 0:30 bei Aufschlag des Griechen. Aber der bleibt konzentriert, lässt auf ein Ass einen starken Vorhand-Winner folgen. Dann patzt er mit der Rückhand, und Djokovic hat Breakball. Den wehrt Tsitsipas mit starkem Longline ab. Und er holt sich doch noch den Spielgewinn zum 1:0 und pusht sich mit der Faust.

18:26 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 6:2

Aufschlag-Winner durch die Mitte des Feldes für Djokovic. Zwei Satzbälle für den Weltranglisten-Ersten. Beim ersten setzt der Serbe die Vorhand ins Aus. Aber den zweiten nutzt er mit dem Rückhand-Longline von der Grundlinie. 6:2 für Djokovic. Es geht in Satz fünf. Und das ist, wenn man das Match insgesamt betrachtet, auch absolut leistungsgerecht.

18:22 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 5:2

Tsitsipas ist jetzt wieder besser im Rhythmus als zu Beginn des Satzes. Das ist aus Sicht des griechen hoffentlich ein gutes Zeichen für Satz fünf. Mit seinem zweiten völlig mühelosen Aufschlagspiel in Serie verkürzt er auf 2:5. Aber gleich serviert Djokovic zum Satzausgleich.

18:15 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 5:1

Das war jetzt wichtig für Tsitsipas, auch im Hinblick auf den immer wahrscheinlicher werdenden fünften Satz. Dem Griechen gelingt endlich noch mal ein müheloses Aufschlagspiel. Den Spielball verwandelt er mit einem Ass. Aber weiterhin liegt Djokovic in Satz vier zwei Breaks in Front.

18:15 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 4:1

Das war jetzt wichtig für Tsitsipas, auch im Hinblick auf den immer wahrscheinlicher werdenden fünften Satz. Dem Griechen gelingt endlich noch mal ein müheloses Aufschlagspiel. Den Spielball verwandelt er mit einem Ass. Aber weiterhin liegt Djokovic in Satz vier zwei Breaks in Front.

18:08 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 3:0

Der Rückhand-Longline von Tsitsipas landet im Aus. Nächster Breakball für Djokovic. Auch den kann der Serbe aber nicht nutzen, verzieht die Rückhand-Cross. Dann packt der Weltranflisten-Erste den Rückhand-Winner aus dem Halbfeld aus und holt sich die nächste Chance. Und mit einem perfekt gespielten Stopp nutzt er die zum 3:0. Hier sieht alles nach einem fünften Satz aus.

18:02 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 2:0

Djokovic gibt jetzt Gas, während Tsitsipas den Faden verloren zu haben scheint. Das erinnert im Moment an Satz zwei, nur unter umgekehrten Vorzeichen. Mühelos gewinnt der Serbe sein Aufschlagspiel zum 2:0 und hat kurz darauf erneut Breakball. Den vergibt er aber mit einem schwachen Return.

17:56 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3, 1:0

Tsitsipas serviert zum Auftakt des vierten Satzes. Und Djokovic macht sofort Druck. Mit einem starken Return holt er sich den Punkt zum 0:30. Und kurz darauf folgt der Vorhandfehler von Tsitsipas, und sein Gegner hat zwei Breakchancen. Und gleich bei der ersten verzieht der Grieche die Rückhand. Das war das schwächste Aufschlagspiel von Tsitsipas im gesamten Match.

17:53 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3

Tsitsipas wurde in der Pause vor dem vierten Satz am Oberschenkel behandelt. Hoffen wir, dass es sich um nichts Ernsteres handelt.

17:45 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 6:3

Djokovic serviert zum Satzgewinn. Doch nach einem Doppelfehler steht es 30:30. Und dann macht Tsitsipas Druck auf einen etwas vorsichtigen zweiten Aufschlag des Serben, aber der kontert mit tollem Crossball. Satzball für Djokovic. Und den verwandelt die Nummer eins der Welt mit der Vorhand aus dem Halbfeld. 6:3 für Djokovic in Satz drei.

17:40 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 5:3

Sehr starker Reflex von Tsitsipas am Netz. Djokovic muss eigentlich nur noch verwandeln, aber sein Gegner reagiert blitzschnell und holt sich mit dem Volley den Spielball. Und den verwandelt er mit dem nächsten starken Aufschlag zum 3:5.

17:35 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 5:2

Ganz mutiger Stopp von Djokovic beim Stand von 30:30. Tsitsipas hat keine Chance mehr, den Ball noch zu erlaufen. Djokovic holt sich den Spielball und verwandelt mit einem Vorhand-Winner genau in die ecke des Feldes. Der vierte Satz rückt immer näher. Aber es ist dennoch nur ein Break.

17:30 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 4:2

Jetzt wackelt Tsitsipas. Nach einem Doppelfehler steht es 15:30 bei Aufschlag des Griechen. Aber dann lässt er einige Aufschlag-Winner in Serie folgen und kommt auf 2:4 heran. Der Satz ist hier keinesfalls schon entschieden.

17:22 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 3:1

Djokovic zwingt Tsitsipas zum Fehler und hat seinen fünften Breakball in diesem Spiel. Und diesmal landte die Rückhand von Tsitsipas im Aus. 3:1 für Djokovic im dritten Satz!

17:20 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 2:1

Tsitsipas verzieht die Vorhand. Breakball Nummer drei für Djokovic. Aber der Grieche hat die perfekte Antwort aus dem Halbfeld. Dann packt Djokovic den Winner mit der Vorhand aus zu Breakmöglichkeit Nummer vier. Aber diesmal verteidigt Tsitsipas herausragend und sein Gegner nutzt die große Chance von der T-Linie nicht.

17:16 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 2:1

Die Vorhand von Tsitsipas landet im Netz. Der Grieche muss über Einstand gehen. Und dann geht er großes Risiko beim Rückhand-Longline, aber der Ball landet knapp im Aus. Breakball für Djokovic. Aber den wehrt Tsitsipas mit einem herausragenden Passierschlag ab. Mit einem Weltklasse-Return holt sich Djokovic den nächsten Breakball, doch wieder bleibt Tsitsipas ganz cool und verwandelt am Netz.

17:09 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 2:1

Glänzender Vorhand-Crossball von Tsitsipas. 30:30 bei Aufschlag Djokovic. Aber Djokovic nimmt großes Risiko über die Vorhand, und das wird belohnt. Mit einem Winner aus dem Halbfeld holt sich der Weltranglisten-Erste sein Spiel zum 2:1.

17:05 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6, 1:1

Djokovic gewinnt ohne große Schwierigkeiten sein Spiel zum 1:0 im dritten Satz. Bei eigenem Aufschlag macht Tsitsipas anschließend dort weiter, wo er im zweiten Satz aufgehört hat. Er macht viele schnelle Punkte mit der Vorhand und gleicht zum 1:1 aus.

16:55 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:6

Tsitsipas serviert zur 2:0-Satzführung. Und dann macht Djokovic zwei schnelle Fehler beim Return. Zwei Satzbälle für Tsitsipas. Und mit dem Ass verwandelt er gleich den ersten. Der Grieche macht den nächsten großen Schritt zu seinem ersten Grand-Slam-Titel.

16:51 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:5

Fantastischer Punktgewinn von Tsitsipas am Netz. Djokovic zeigt einen wirklich guten Stopp, aber der Grieche setzt mit einem Gegenstopp cross noch einen drauf. Und kurz darauf holt er sich zwei weitere Breakchancen, die er aber beide nicht nutzen kann. Mit tollem Longline holt er sich Möglichkeit Nummer drei. Und dann patzt Djokovic mit der Vorhand. 5:2 für Tsitsipas.

16:47 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 2:4

Djokovic bringt sein Aufschlagspiel durch und kommt auf 2:3 heran. Der Serbe hält also den Anschluss, falls Tsitsipas im zweiten Satz nochmal schwächeln sollte. Im Moment sieht es aber gar nicht danach aus. Mit einem Ass beim Spielball punktet er zu null zum 4:2.

16:41 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 1:3

Während der erste Satz im Prinzip völlig ausgeglichen war, ist Tsitsipas aktuell der klar bessere Spieler. Der Grieche gewinnt fast jeden längeren Ballwechsel. Auch Djokovic' Körpersprache ist im Moment schlecht. Er lässt auffallend oft den Kopf hängen. Aber all das kann sich in einem Fünfsatzmatch natürlich auch wieder ändern.

16:37 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 1:2

Djokovic versucht auch, die Ballwechsel auffallend kurz zu halten und schnell die Punkte zu verwandeln. Es scheint so, als würde er nach dem herausragenden Match gegen Nadal Probleme mit der Kraft haben. Aber das wäre dennoch kein Grund, den Weltranglisten-Ersten abzuschreiben. Sein Spiel zum 1:2 gewinnt er sicher.

16:34 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 0:2

Vor allem in der Defensive zeigt Tsitsipas hier wirklich großartiges Tennis. Der Grieche bringt fast jeden Ball von Djokovic zurück, um dann aber auch im richtigen Moment auf die Offensive umzuschalten und das Spiel selbst in die Hand zu nehmen. Dennoch muss er nach starkem Return von Djokovic jetzt aber über Einstand gehen, holt sich nach toller Vorhand dann aber den Spielgewinn zum 2:0.

16:28 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7, 0:1

Große Probleme von Djokovic zu Beginn des zweiten Satzes. Auf einen Doppelfehler des Serben folgt ein schwerer Vorhandfehler. Und mit dem Winner gegen die Laufrichtung seines Gegners holt sich Tsitsipas drei Breakchancen. Und beim zweiten schlägt Djokovic die Vorhand weit ins Aus. Break für Tsitsipas zum 1:0.

16:21 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:7

Starker Crossball von Tsitsipas zum 7:6 und Satzball für den Griechen. Und nach einem glänzenden Rückhand-Crossball holt sich der Außenseiter mit 8:6 im Tiebreak den Durchgang. Das war großer Sport von beiden und erst der erste Satz.

16:19 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:6

Vorhandfehler von Tsitsipas zum Satzball für Djokovic. Abe rmit einem mutigen zweiten Aufschlag und einem anschließenden Vorhand-Winner gleicht der Grieche zum 6:6 aus. Das war ganz nervenstark vom Weltranglisten-Fünften.

16:15 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:6

Weltklasse Vorhand-Longline von Tsitsipas zum 5:2. Aber dann macht Djokovic Druck, zwingt den Griechen zum Fehler und holt sich den Punkt zum 3:5. Und dann hat Djokovic das Glück mit der Netzkante auf seiner Seite, und holt sich auch das nächste Minibreak zurück. Nur noch 4:5.

16:13 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:6

Djokovic holt sich mit einem Volley gegen die Laufrichtung seines Gegners zumindest ein Minibreak zurück. Bei dem Versuch, den Ball noch zu erlaufen, rutscht auch Tsitsipas weg und stürzt. Er rollt sich aber gut über die Schulter ab. 4:2 für den Griechen beim Seitenwechsel.

16:11 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:6

Doppelfehler von Djokovic zu Beginn des Tiebreaks. 2:0 für Tsitsipas. Und mit einer tollen Rückhand genau auf die Grundlinie holt sich der Grieche gleich das nächste Minibreak hinterher.

16:08 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:6

Djokovic schlägt zum Satzgewinn auf. Doch nach einem guten Return von Tsitsipas steht es 0:30. Es folgt der Vorhandfehler von Djokovic, und sein Gegner hat drei Chancen zum Rebreak. Die erste wehrt der Serbe aus dem Halbfeld ab. Aber die zweite holt sich Tsitsipas mit einem starken Vorhand-Crossball. Es geht in den Tiebreak!

16:03 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 6:5

Ein Cross aus der Defensive von Djokovic landet noch genau auf der Linie. Der Ball verspringt leicht, Tsitsipas trifft ihn schlecht und macht den Fehler. 30:30 bei Aufschlag des Griechen. Er macht anschließend den Patzer beim Rückhand-Longline. Breakball für Djokovic. Tsitspas verzieht anschließend die Vorhand zum Break für Djokovic.

15:58 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 5:5

Starker Return von Tsitsipas. Es steht 15:30 bei Aufschlag Djokovic. Aber der Weltranglisten-Erste kontert mit seinem zweiten Ass zum 30:30. Doch dann verspringt der Ball bei der Vorhand des Serben. Satzball für Djokovic, den er aber nach hart umkämpftem Ballwechsel mit dem Slice abwehrt. Mit einem sehr guten Longline beim Spielball gleicht er doch noch zum 5:5 aus.

15:49 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 4:5

Djokovic holt sich relativ sicher den Spielgewinn zum 4:4. Der Satz geht langsam aber sicher in die entscheidende Phase. Aber Tsitsipas merkt man keine Nervosität an. Der grieche macht viele Winner mit dem Aufschlag und der Vorhand. Und einen tollen Ballwechsel mit unter anderem starken Winkelspiel beim Stopp beendet er mit der Rückhand aus dem Lauf zum 5:4.

15:42 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 3:4

Es bleibt dabei, dass Djokovic noch keinen Punkt bei eigenem Aufschlag abgegeben hat. Auch das Spiel zum 3:3 holt sich der Serbe zu null. Aber diese scheinbare Dominanz spiegelt in dieser Form nicht das Geschehen auf dem Platz generell wieder, denn auch Tsitsipas zeigt hier bisher eine sehr starke Leidtung, hält beim eigenen Aufschlag glänzend mit. Mit einem wunderschönen Volley-Stopp holt er sich zwei Spielbälle. Djokovic stolpert und stürzt, aber es scheint nichts passiert zu sein. Tsitsipas macht kurz darauf den Punkt zum 4:3.

15:34 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 2:3

Tsitspas verzieht den Rückhand-Crossball. 30:30 bei Aufschlag des Griechen. Aber dann lässt er sein bereits fünftes Ass zum Spielball folgen. Und nach einem Rückhandfehler von Djokovic steht es 3:2 für Tsitsipas.

15:31 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 2:2

Nach dem hart umkämpften ersten Aufschlagspiel von Tsitsipas gab es nur noch sehr klare Spiele für den jeweiligen Aufschläger. Djokovic hat bei eigenem Service sogar noch gar keinen Punkt abgegeben. Mit einem sehr gefühlvollen Stoppball macht der Serbe den Punkt zum 2:2.

15:26 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 1:2

Tsitsipas hat sich jetzt auch richtig warm gespielt, packt tolle Winner. Mit einem klasse Rückhand-Longline erwischt der Grieche Djokovic auf dem falschen Fuß. Und der Aufschlag kommt, den Doppelfehler ganz zu Beginn mal ausgeklammert, auch herausragend. Er macht viele freie Winner über das Service zum 2:1.

15:23 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 1:1

Das ist ein starker Start von beiden Spielern. Sie sind sofort hellwach und versuchen, das Spielgeschehen in die Hand zu nehmen. Dennoch hat Djokovic bei seinem Service zunächst einmal deutlich weniger Mühe als sein Gegner. Nach einem Vorhandfehler von Tsitsipas steht es 1:1.

15:20 Uhr - Djokovic - Tsitsipas - 0:1

Tsitsipas verschätzt sich. Er glaubt, dass ein Lob von Djokovic ins Aus geht, aber der Ball landte noch im Feld. Der Grieche erreicht zwar noch den Ball, aber Djokovic ist am Drücker und holt sich den Breakball. Doch dann lässt Tsitsipas drei Asse in Serie folgen und holt doch noch sein Spiel zum 1:0.

15:15 Uhr - Djokovic - Tsitsipas

Das Match beginnt mit Aufschlag Tsitsipas. Und der Start ist mit einem Doppelfehler für den Griechen nicht ideal. Es entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, bei den Djokovic mit einem Longline den Punkt zum Einstand macht.

INFO - Djokovic - Tsitsipas

Und jetzt ist es soweit. Unter großem Applaus der Zuschauer betreten Tsitsipas und Djokovic den Platz. Es ist das achte Aufeinandertreffen der beiden. Fünf der sieben Duelle gingen an Djokovic, darunter im Halbfinale vergangenen Herbst in Roland-Garros.

INFO - Djokovic - Tsitsipas

Djokovic und Tsitsipas haben den Platz noch nicht betreten und befinden sich noch in den Katakomben unter dem Chatrier. Djokovic geht als leichter Favorit ins Match, allerdings sollte man Tsitsipas nicht unterschätzen. Neben Nadal ist er der beste Sandplatzspieler der Saison.

INFO - Djokovic - Tsitsipas

Djokovic bleibt unabhängig vom Ausgang des Endspiels Weltranglisten-Erster. Tsitsipas wird sich mindestens auf Rang vier verbessern. Gewinnt er das Turnier, zieht er sogar an Rafael Nadal vorbei auf Position drei.

INFO - Djokovic - Tsitsipas

Rein nach in diesem Jahr erspielten Punkten ist es das Aufeinandertreffen des besten Spielers 2021 gegen den zweitbesten. Keiner hat in diesem Jahr bisher so viele Punkte gesammelt wie Tsitsipas. Aber Djokovic ist ihm dicht auf den Fersen. Das war übrigens auch schon vor Turnierbeginn so und liegt nicht nur an der Finalteilnahme der beiden in Paris.

INFO - Djokovic - Tsitsipas

Es ist für beide ein besonderer Freitag gewesen. Novak Djokovic besiegte in einem denkwürdigen Halbfinale Rafael Nadal und bezeichnete das Match anschließend als sein bestes Spiel in Roland-Garros. Zuvor machte Stefanos Tsitsipas mit einem Fünfsatzsieg gegen Alexander Zverev seine erste Finalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier klar.

INFO - Krejcikova holt Double

Barbora Krejcikova hat es geschafft. Gemeinsam mit ihrer Landsfrau Katerina Siniakova gewann die Tschechin auch die Doppel-Konkurrenz und ist damit die erste Spielerin seit Mary Pierce vor 21 Jahren, die im gleichen Jahr im Einzel und im Doppel gewann. Im Finale schlugen sie Iga Swiatek und Bethanie Mattek-Sands mit 6:4 und 6:2.

INFO - Herzlich willkommen

Sebastian Würz heißt Euch ab 15:00 Uhr herzlich willkommen zum Finale der Herren zwischen Novak Djokovic und Stefanos Tsitsipas. Bei Eurosport 1, im Eurosport Player und bei Joyn PLUS+ könnt Ihr live dabei sein.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Djokovic stürzt König Nadal: "Mein bestes Match jemals hier"

Monsterrally zwischen Nadal und Djokovic - Publikum fassungslos!

Olympia - Tennis
Nadal kritisiert Djokovic-Ausraster: "Gibt kein gutes Bild ab"
02/08/2021 AM 11:07
Olympia - Tennis
Rätselhafter Einbruch, folgenschwere Absage: Was ist mit Djokovic los?
31/07/2021 AM 17:51