Imago

Kopierte Roger Federer den "SABR" von Nick Kyrgios?

Kopierte Federer den "SABR" von Kyrgios?
Von tennisnet.com

05/10/2015 um 13:08Aktualisiert 05/10/2015 um 20:49

Dieses neu aufgetauchte Video beweist, dass Nick Kyrgios den Halbvolley-Return schon vor Roger Federer versuchte.

Schon seit Jahrzehnten wird der Halbvolley-Return auf den Tennisplätzen dieser Welt in ganz seltenen Fällen praktiziert. In diesem Jahr erlebte er seine Renaissance auf der ATP-Tour.

Kein Zweifel: Roger Federer machte ihn zwar wieder salonfähig. Doch der "Maestro" könnte diese mit "SABR" ("sneaky attack by Roger") benannte, frühe Rückschlag-Variante von Nick Kyrgios kopiert haben.

Der 20-jährige Australier, der den 17-maligen Grand-Slam-Sieger aus der Schweiz eigentlich als sein eines großes Vorbild bezeichnet, zeigte den Halbvolley-Return nämlich schon in Estoril, wo er sein erstes ATP-Endspiel erreichte.

Das beweist dieses auf YouTube neu aufgetauchte Video:

Von den zeitlichen Abläufen her würde vieles dafür sprechen, dass sich Federer tatsächlich dieser von Kyrgios wiederaufgegriffenen Return-Idee bedient haben könnte.

Das Turnier in Estoril fand schließlich Ende April statt.

Nach einigen Versuchen im Training setzte Federer den "SABR" dann erst im August beim ATP-Event in Cincinnati erstmals in einem Turnier in die Tat um.

0
0