Monte Carlo: Frühes Aus für Gojowczyk und Mayer

Monte Carlo: Frühes Aus für Gojowczyk und Mayer
Von SID

16/04/2018 um 17:18Aktualisiert 16/04/2018 um 17:36

Die Tennisprofis Peter Gojowczyk (München) und Florian Mayer (Bayreuth) sind beim ATP-Masters in Monte Carlo in der ersten Runde gescheitert.

Der Weltranglisten-50. Gojowczyk unterlag dem Spanier Roberto Bautista Agut bei der mit 5,238 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung nach 80 Minuten 4:6, 3:6. Mayer (34) verlor gegen den gleichaltrigen Gilles Muller aus Luxemburg 5:7, 4:6.

Gojowczyk und Mayer waren zwei von insgesamt sechs deutschen Profis im Teilnehmerfeld. Mischa Zverev hatte am Sonntag die zweite Runde erreicht, sein Bruder Alexander (beide Hamburg) ist nach einem Freilos automatisch weiter. Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Jan-Lennard Struff (Warstein) sind erst am Dienstag im Einsatz.

0
0