Tennis
Olympia Tokio 2020

Federer braucht Sondergenehmigung für Olympia-Teilnahme

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Roger Federer à Shanghaï.

Fotocredit: Getty Images

VonKatharina Wiedenmann
16/10/2019 Am 05:52 | Update 16/10/2019 Am 08:52

Roger Federer hat am Montag erklärt, dass er im kommenden Jahr bei den olympischen Spielen in Tokio teilnehmen möchte. Dafür muss der Schweizer aber eigentlich ein Kriterium erfüllen: Eine Teilnahme am Davis Cup in den letzten zwei Jahren. Federer war dort aber zuletzt 2015 für die Schweiz am Start. Mit einer Sondergenehmigung könnte der 38-Jährige dennoch einen Platz bei Olympia erhalten.

eit seinem letzten Davis-Cup-Auftritt, bei dem die Schweizer mit Federer und Stan Wawrinka den Titel holten, konzentrierte sich der Rekord-Grand-Slam-Champion vor allem auf die ATP-Tour und in besonderem Maße auf die Grand Slams.

Gerade die Siege bei diesen Major-Turnieren könnten Federer nun den Weg nach Tokio ebnen. Denn die ITF (International Tennis Federation), zugleich der Veranstalter des olympischen Tennisturniers, des Davis Cups sowie der Grand-Slam-Turniere, hat für einen Spieler eine Olympia-Wildcard übrig.

ATP Antwerpen

Nach drei Auftaktpleiten in Serie: Erfolgserlebnis für Struff in Antwerpen

15/10/2019 AM 12:21

Zwei Bedingungen für Wildcard

Als Bedingung für den Erhalt dieser Sondergenehmigung benötigt der Sportler mindestens einen Grand-Slam-Titel und muss unter den Top 300 der Welt sein. Federer hat aktuell 20 Grand-Slam-Siege vorzuweisen. In der Weltrangliste liegt er außerdem auf Platz drei. Da sowohl Rafael Nadal, als auch Novak Djokovic und Andy Murray das Davis-Cup-Kriterium erfüllen, benötigen sie keine Wildcard.

Neben dem 38-Jährigen kommen aktuell nur zwei weitere Spieler für die Sondergenehmigung in Frage: Juan Martín del Potro und Stan Wawrinka. Aufgrund der höheren öffentlichen Aufmerksamkeit dürfte Federer aber die größten Chancen auf die Olympia-Wildcard haben.

Sollte sich Federer Tokio qualifizieren, könnte er im kommenden Jahr seine dritte olympische Medaille gewinnen. 2008 in Peking errang er Doppel-Gold mit Wawrinka, 2012 in London holte er Silber im Einzel. In Rio de Janeiro 2016 fehlte der Schweizer verletzungsbedingt.

Das könnte Dich auch interessieren: Federer bestätigt Olympia-Teilnahme: "Das Herz hat entschieden"

Tennis

Kuriose Wachablösung: Nadal stürzt Djokovic

14/10/2019 AM 21:09
Tennis

Nach Turnierabsage: Verletzte Kerber beendet Saison vorzeitig

14/10/2019 AM 14:05
Ähnliche Themen
TennisOlympia Tokio 2020Roger FedererRafael NadalMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Roland-Garros

Epische Comebacks in Paris: Welches Match wollt Ihr erneut erleben?

VOR EINER STUNDE

Letzte Videos

Tennis

Exklusiv | Nadal-Coach: “Federer hätte vielleicht aufgehört ohne Nadal”

00:45:04

Meistgelesen

Bundesliga

Flick schwärmt von Sancho: "Großes Talent, hat enorme Eigenschaften"

VOR 10 STUNDEN
Mehr anzeigen