Imago

Österreichischer Tennis-Profi Jurij Rodionov jubelt wie Cristiano Ronaldo

Jubeln wie Ronaldo: Österreicher mit Sieg-Ausraster

07/11/2018 um 15:12Aktualisiert 07/11/2018 um 18:00

Buzz

Der österreichische Tennis-Profi Jurij Rodionov hat sich mit seinem Sieg-Ausraster beim Challenger-Turnier in Bratislava für den Jubel des Jahres beworben. Gegen den Ukrainer Uladsimir Ihnazik gewann der 19-Jährige das Spiel knapp 2:6, 7:6 (7:1), 7:6 (8:6) und ließ seinen Emotionen nach dem verwandelten Matchball freien Lauf. Ein Zuschauer filmte die Szene und teilte sie auf Twitter.

Rodionov versuchte zunächst sein Oberteil à la Robert Harting zu zerreißen, scheiterte aber offensichtlich an dem äußerst stabilen Material.

Nach dem missglückten ersten Versuch ging der Jubel in Runde zwei: Der Österreicher zelebrierte seinen Sieg wie Cristiano Ronaldo beim Torjubel.

Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)

Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)Getty Images

Aber seht selbst:

Der 19-Jährige erreichte mit dem Sieg die Runde der besten Sechzehn.

Später erklärte er auf Facebook, was ihn zu diesem Jubel veranlasst hatte:

Jurij Rodionov - Facebook

Erst im vergangenen Jahr wurde der in Nürnberg geborene Rodionov Profi. Aktuell steht er in der Weltrangliste auf Position 256.

Video - WATTS - mit Will Ferrell, wilden Stürzen und Wahnsinns-Toren

10:00
0
0