Federer erklärte: "Als ich auf die Tour kam, ging es nicht nur um die Grand Slams. Pete Sampras war es, der diese Entwicklung auslöste und plötzlich sagte, nun würden ihn nur noch die Slams interessieren."
Der US-Amerikaner, der 2003 zurücktrat, gewann in seiner aktiven Zeit vierzehn Grand-Slam-Titel und war damit Rekordchampion, bis Federer ihn 2009 ablöste.
"Nach meinem 15. Titel war es mir eigentlich egal, ob ich 15, 16, 17 oder 18 davon hatte. Ich wollte einfach Sampras’ Rekord brechen, alles andere war ein Bonus", so der 20-fache Grand-Slam-Sieger.
ATP Halle
Kohlschreiber zieht ins Viertelfinale von Halle ein
16/06/2021 AM 12:21
Obwohl ihm die Grand Slams vieles gegeben hätten und dem Tennis "eine große Bühne" bieten würden, äußerte er sich kritisch zur Entwicklung und dem zunehmenden Fokus auf die vier großen Turniere. Denn der größte Teil des Tennisjahres würde sich auf der ATP-Tour abspielen, doch die Profis würden letztendlich nur an dem Erfolg bei Major-Turnieren gemessen werden.

Federer über Dreikampf mit Djokovic und Nadal

Nachdem Federer den Rekord von Sampras gebrochen hatte, war er lange Zeit der alleinige Grand-Slam-Rekorchampion. Erst im vergangenen Jahr schloss Rafael Nadal mit dem Titelgewinn bei den French Open zum Schweizer auf. Gejagt werden die beiden von Novak Djokovic. Der Serbe holte seinen 19. Major-Titel mit dem Triumph in Paris am vergangenen Wochenende.

Passierball der Extraklasse: Federer krallt sich Big Point

Federer erklärte, dass für seine beiden Konkurrenten die Situation eine andere gewesen sei, denn sie hätten zu ihm aufschließen wollen. Dass ihnen dies gelungen ist, sei für die Tennisgeschichte etwas ganz Besonderes. Die sogenannten Big 3 gewannen zusammen 59 Grand-Slam-Titel.
Auf die Frage, wer diesen Dreikampf am Ende für sich entscheiden werde, antwortete Federer: "Solange wir spielen, ist alles möglich, und am Schluss wird abgerechnet."
Das könnte Dich auch interessieren: Ivanisevic stichelt: Nadal bei French Open noch nie so kraftlos gesehen

Federer spricht über Wimbledon-Ziele: "Sind immer hoch"

ATP Halle
Harter Kampf beim Comeback: Federer siegt zum Auftakt in Halle
14/06/2021 AM 15:12
Olympia - Tennis
Nadal kritisiert Djokovic-Ausraster: "Gibt kein gutes Bild ab"
02/08/2021 AM 11:07