Spätestens durch den Gewinn der ATP-Finals im November in London hat Stefanos Tsitsipas allen gezeigt: Er ist der aufgehende Stern im Tennishimmel. Der 21-Jährige beendet die Saison auf Platz sechs in der Weltrangliste. Sein Ziel aber ist die Spitze.
Auf dem Weg dort hin lautet sein nächstes Ziel: ein Sieg in einem Grand-Slam-Turnier. Das erzählte Tsitsipas in Abu Dhabi im Rahmen der Mubadala World Tennis Championship.
Er hat Großes vor im kommenden Jahr:
Tennis
"War emotional fertig!" Federer gesteht Zusammenbruch
18/12/2019 AM 13:10
Mein Ziel für nächstes Jahr ist es, einen Grand-Slam-Titel zu holen, die Saison unter den Top Drei zu beenden, wieder die ATP-Finals und ein Masters-1000-Event zu gewinnen.
Tsitsipas will die "Big Three" - Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal - ablösen und eine neue Ära in der Tenniswelt prägen. "Unsere Top Drei wird älter und wir sind diejenigen, die nachkommen."

Tsitsipas will die "Big Three" übertreffen

Wen er mit "wir" meint, verriet Tsitsipas nicht, doch es ist klar, dass auch Dominic Thiem und Alexander Zverev zur neuen Tennis-Generation zählen. Um die drei Granden zu entthronen, habe er besonders harte Arbeit vor sich, sagte Tsitsipas.
"Nadal, Djokovic und Federer waren immer da und sind noch da. Ich muss die Extrameile gehen, um sie zu übertreffen. Das ist meine größte Herausforderung für nächstes Jahr."
Die vier Grand-Slam-Titel in 2019 teilten Novak Djokovic und Rafael Nadal unter sich auf. Der Serbe gewann die Australian Open und Wimbledon, Nadal die French Open und die US Open.
Das könnte Dich auch interessieren: "Höhere spielerische Qualität": Ex-Becker-Coach sieht Thiem besser als Zverev
Laver Cup
LIVETICKER ab 19:00 Uhr | Laver Cup: Kyrgios fordert Tsitsipas
VOR 18 MINUTEN
Laver Cup
Laver Cup, Ansetzungen Tag 2: Europa bietet Topstars auf
VOR 8 STUNDEN