Vor dem abschließenden WTA-Finale in Singapur (ab Sonntag) hat die 28-Jährige aus Kiel 2016 bereits 20 Turniere mit insgesamt 76 Matches bestritten - dazu die Olympischen Spiele in Rio und vier Fed-Cup-Partien.
Kerber möchte künftig auch ökonomischer spielen. Mit Coach Torben Beltz arbeite sie daran, "mein Spiel noch etwas effizienter und somit kraftsparender zu gestalten. Es wäre natürlich gut, wenn ich nach Möglichkeit die Ballwechsel kürzer halten könnte", meinte die Rio-Silbermedaillengewinnerin Kerber.
Tennis
Quartett um Petkovic und Lisicki im Achtelfinale - Beck verliert
18/10/2016 AM 10:38
WTA Indian Wells
Kerber verzweifelt an Badosa: Spanierin brilliert auf der Linie
15/10/2021 AM 06:22
WTA Indian Wells
Aufholjagd kommt zu spät: Kerber verpasst Halbfinale von Indian Wells
15/10/2021 AM 05:09