Getty Images

Murray ist jetzt Dreifach-Papa: "Ich muss aufpassen..."

Murray ist jetzt Dreifach-Papa: "Ich muss aufpassen..."

04/11/2019 um 15:51Aktualisiert 05/11/2019 um 13:27

Buzz

Andy Murray im Vaterglück! Seit vergangener Woche dürfen sich der Tennis-Profi und seine Frau Kim über ihr drittes gemeinsames Kind freuen - einen Jungen. Der Kleine kam in London zur Welt. Großmutter Judy beschrieb den Familienzuwachs im "BBC"-Interview als "liebenswerten, glücklichen, gesunden Jungen". Das Paar hat bereits die beiden Töchter Sophia und Edie, die 2016 und 2017 zur Welt kamen.

Die stolze Großmutter kam gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus:

    "Es sind wundervolle Nachrichten. Es ist schön, dass wir jetzt noch einen kleinen Jungen zu denen beiden kleinen Mädchen bekommen haben. "

    Die Veröffentlichung weiterer Baby-Details wollte die Mutter von Andy aber ihrem Sohnemann und Kim überlassen.

    Murray konnte Geburt nicht erwarten

    Die Geburt seines ersten Sohnes macht den erfolgreichen Herbst für Murray noch schöner. Der dreifache Grand-Slam-Gewinner hatte im Oktober seinen ersten Einzel-Titel nach seiner Hüft-OP im Januar gewonnen: Bei den European Open besiegte er Stan Wawrinka. Nach dem gewonnenen Finale witzelte der Brite:

    "Ich werde bald drei Unter-vierjährige-Kinder haben. Als ich nicht gespielt habe, wurde meine Familie größer. Jetzt muss ich zurückkommen, damit das nicht außer Kontrolle gerät. "

    Außerdem verriet er:

    "Ich freue mich riesig auf mein drittes Kind. Meine Frau war eine große Unterstützung auf dem Weg zu meinem Comeback und half mir, mich zurückzukämpfen."

    Ab dem 18. November wird der frischgebackene Dreifach-Papa beim Davis Cup für sein Heimatland auf dem Court stehen.

    Video - Flitterwochen für Nadal? "In der Tennis-Welt musst du Prioritäten setzen"

    00:49
    0
    0