Tennis
US Open

Kerber gibt Turnier-Zusage unter Vorbehalt - Williams und Andreescu dabei

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Angelique Kerber will bei den US Open starten

Fotocredit: SID

VonEurosport
18/06/2020 Am 12:30 | Update 18/06/2020 Am 13:06

Deutschlands Topspielerin Angelique Kerber hat ihre Bereitschaft zur Teilnahme an den US Open signalisiert - allerdings unter Vorbehalt. "Wenn ich den Eindruck habe, dass die Sicherheit aller in New York gewährleistet ist, dass die Rahmenbedingungen stimmen, dann kann es von mir aus losgehen", sagte die 32-Jährige in ihrem wöchentlichen Podcast "Lunch Break mit Angie Kerber".

  • Das Gelbe vom Ball - der Eurosport Tennis-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

Angelique Kerber hat ihre Zusage erstmal unter Vorbehalt gegeben, Serena Williams wird mit Sicherheit dabei sein, und auch Bianca Andreescu will auf alle Fälle ihren Titel verteidigen.

US Open

Kritik an US Open: "Chancengleichheit sieht anders aus"

18/06/2020 AM 10:00

In der kontroversen Diskussion um Sicherheit, Hygiene und diverse Restriktionen dürfen die US Open wohl doch auf die Teilnahme der Topstars hoffen.

In ihrem wöchentlichen Podcast "Lunch Break mit Angie Kerber" meinte die deutsche Nummer eins, es gehe vor allem um die Sicherheit aller Beteiligten: "Dass die gewährleistet ist, hat für mich oberste Priorität."

Becker kann Kritik nicht verstehen

Serena Williams legt sich dagegen schon fest. "Ich kann es nicht abwarten, zu den US Open zurückzukehren", sagte die langjährige Nummer eins in einer Video-Botschaft: "Ich denke, die USTA (der US-Verband, d. Red.) macht einen richtig guten Job, damit jeder sicher sein wird."

Auch ihre letztjährige Finalbezwingerin Bianca Andreescu (Kanada) vertraut den Veranstaltern: "Ich habe an unserer aller Sicherheit keinen Zweifel."

Boris Becker teilt diese Meinung, die Kritik einiger Spieler dagegen offenbar nicht. Dass sich einige Profis, darunter der Weltranglistenerste Novak Djokovic, darüber beschweren, dass nur eine Begleitperson pro Spieler erlaubt sein soll und dass geplant ist, alle Teilnehmer in einem Hotel in der Nähe des Flughafens JFK zu kasernieren, konterte der dreimalige Wimbledonsieger mit den Worten: "Wenn Andrew Cuomo (Gouverneur von New York, d. Red.) diese Regeln aufstellt, werden sie richtig sein."

Kerber will die Entwicklung in diesem Punkt erstmal in aller Ruhe abwarten. "Bis Ende August ist es noch lange hin, mal sehen, wie die Regeln letztlich sein werden, wie viele Personen man mitbringen darf und wie viele auf die Anlage dürfen", sagte sie in dem Podcast ihres Sponsors Generali. Die Bedingungen müssten allerdings fair "und für alle gleich sein".

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Hanfmann kritisiert Pläne

Und das sind sie eben nicht. Findet zumindest Yannick Hanfmann, Nummer sieben der deutschen Rangliste und Nummer 143 der Welt. "Chancengleichheit sieht anders aus", sagte der 28-Jährige der tz: "Profis, die durch ihre Einnahmen Corona sowieso schon besser überstehen können, werden ein weiteres Mal bevorteilt. Das gibt mir zu denken."

Die Entscheidung, auf die Qualifikation zu verzichten, gehe "zu Lasten der Spieler jenseits von Platz 128. Gerade die wollte man doch eigentlich nach der Pandemie besser absichern. Ein Stück weit absurd."

In dem Punkt bekommt er Unterstützung von Boris Becker. "Viele Spieler brauchen dringend das Preisgeld", sagte dieser beim ersten Spatenstich für seine Tennis-Akademie in Hochheim: "Djokovic, Nadal, Federer und einige Damen sicher nicht, aber ich hatte in den letzten Wochen viele Telefonate mit Spielern, die mich gefragt haben: Muss ich mir einen anderen Job suchen, soll ich wieder zur Schule gehen?"

Dass nun wieder gespielt werde, sei deshalb vor allem eines: "Eine ganz wichtige Botschaft fürs Tennis."

(SID)

QUIZ: Kennst Du alle Tennisspieler, die Nr. 1 der ATP-Weltrangliste waren?

Das könnte Dich auch interessieren: US Open vor der Zerreißprobe: Keine Zuschauer - und keine Topstars?

Adria Tour

Exklusiv | Klare Kante: Djokovic setzt sich gegen Kritiker zur Wehr

18/06/2020 AM 09:43
Tennis

Termin für French Open bestätigt

17/06/2020 AM 16:06
Ähnliche Themen
TennisUS OpenAngelique Kerber
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen