Getty Images

Wimbledon 2018 - Halbfinale Novak Djokovic gegen Rafael Nadal geht am Samstag weiter

Djokovic führt gegen Nadal - dann wird abgebrochen

14/07/2018 um 00:10Aktualisiert 14/07/2018 um 11:15

Das Wimbledon-Halbfinale zwischen Novak Djokovic und Rafael Nadal ist um 23:03 Uhr Ortszeit beim Stand von 6:4, 3:6 und 7:6 (11:9) unterbrochen worden. Die Partie wird am Samstag fortgesetzt. Der Sieger trifft im Finale auf Kevin Anderson, der sich in einem historischen Halbfinale über 6:36 Stunden 7:6 (8:6), 6:7 (5:7), 6:7 (9:11), 6:4 und 26:24 gegen John Isner aus den USA durchgesetzt hat.

Djokovic kam besser in die Partie, der Serbe war beim Aufschlag deutlich stabiler und schaffte im siebten Spiel das erste Break zum 4:3. Nach 47 Minuten sicherte sich der dreifache Wimbledon-Champion die Satzführung.

Nadal kämpfte sich in der Folge immer besser in die Partie. Der 32-Jährige brachte Djokovic nun auch beim Return in Bedrängnis und holte sich den Satzausgleich.

Die beiden Superstars lieferten den Fans das erwartete Spektakel auf höchstem Niveau, auch im dritten Satz gab es reihenweise grandiose Ballwechsel.

Unterbrechung nach Tiebreak-Krimi

Nadal und Djokovic waren nun absolut auf Augenhöhe, folgerichtig ging es in den Tiebreak. Dabei behielt der Serbe knapp mit 11:9 die Oberhand. Im Anschluss wurde die Begegnung aufgrund der späten Stunde unterbrochen. Die Fortsetzung folgt am Samstag ab 14:00 Uhr auf dem Centre Court.

Im Anschluss soll dann das Frauen-Finale zwischen Angelique Kerber und Serena Williams steigen.

0
0