Tennis
Wimbledon

"Legends are playing" - So reagiert das Netz auf die Final-Show

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Novak Djokovic, Roger Federer

Fotocredit: Getty Images

VonLukas Klaas
14/07/2019 Am 20:04 | Update 14/07/2019 Am 20:41

Novak Djokovic hat sich im schon jetzt historischen Final-Fight von Wimbledon gegen Roger Federer durchgesetzt. Nach 4:57 Stunden und fünf umkämpften Sätzen (7:6, 1:6, 7:6, 4:6, 13:12) stand mit dem Serben der neue Champion fest. Was vor allem in Erinnerung bleibt ist die unglaubliche Performance, die beide Weltklassespieler auf dem Rasen zeigten. Das sagt das Netz zum Final-Krimi:

Unter den Kommentaren findet sich viel Lob und warme Worte für den unterlegenen Schweizer Federer ...

Tennis

Federer war einst sogar den eigenen Eltern peinlich

VOR 20 STUNDEN

... und Respekt für das große dargebotene Tennis:

Ein User brachte es auf den Punkt:

Doch auch Legenden haben keine unendliche Kondition:

Auch für Djokovic gab es viel Lob...

... manch ein User nahm den Serben in Schutz:

Außerdem kam einiges an Kritik an der Regel auf, bei 6:6 im fünften Satz bis 12:12 weiterspielen zu lassen:

  • Epischer Krimi! Djokovic ringt Federer in irrem Wimbledon-Finale nieder
  • Nach Final-Debakel: Williams denkt nicht ans Aufgeben

"What a match!" Zuschauer nach Federer gegen Nadal total geflasht

00:01:27

Adria Tour

Nach Fiasko bei der Adria Tour: Djokovic spricht von "Hexenjagd"

GESTERN AM 16:28
Tennis

Kyrgios greift Thiem an: "Nicht die intellektuellen Fähigkeiten"

GESTERN AM 09:11
Ähnliche Themen
TennisWimbledonRoger FedererNovak Djokovic
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen