Eurosport

Netzspielerin mit Aufschlag getroffen: Kurioser Punktgewinn im Doppel

Netzspielerin mit Aufschlag getroffen: Kurioser Punktgewinn im Doppel

04/07/2019 um 20:59Aktualisiert 04/07/2019 um 21:21

Buzz

Im Damen-Doppel ist es zu einem kuriosen Punkt für Veronika Kudermetova und Jelena Ostapenko gekommen. Der Aufschlag von Ostapenko traf die am Netz stehende Alize Cornet auf der Gegnerseite. Da der Ball den Boden vorher nicht berührt, gelang der Aufschlägerin so ein direkter Punktgewinn. Und das trotz eines völlig missratenen Services.

Während Petra Martic nur die Hand vor den Mund schlug, konnte es ihre Doppelpartnerin Cornet nicht fassen und diskutierte mit dem Stuhlschiedsrichter:

"Sie hat auf mich serviert. Das ist eine Möglichkeit einen Punkt zu gewinnen?"

Ja, ist es. Da man erst sehen kann, wo der Ball wirklich landet, wenn dieser den Boden berührt. Der Körper von Cornet zählt in diesem Fall als Fehler. Doch die beiden mussten sich am Ende nicht lange ärgern, sie gewannen das Match nach drei Sätzen mit 4:6, 6:4, 3:6.

0
0