Tennis
Wimbledon

Serena Williams trotz Problemen weiter - jetzt wartet Görges

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Serena Williams in der dritten Runde von Wimbledon

Fotocredit: Getty Images

VonAlice Jo Tietje
04/07/2019 Am 17:32 | Update 04/07/2019 Am 17:32
@SportslandAlice

Serena Williams hat eine Blamage in der zweiten Runde von Wimbledon mit etwas Mühe abgewendet und trifft nun in einer Neuauflage des Halbfinals aus dem Vorjahr auf Julia Görges. Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin setzte sich gegen die slowenische Weltranglisten-133. Kaja Juvan (18) nach anfänglichen Problemen 2:6, 6:2, 6:4 durch.

Damit vermied Williams auch bei ihrer 19. Wimbledon-Teilnahme ein Aus vor der dritten Runde. Die an Nummer elf gesetzte 37-Jährige hatte in Runde eins Giulia Gatto-Monticone aus Italien souverän 6:2, 7:5 besiegt.

Williams hat bei dem Rasen-Major bereits siebenmal triumphiert. Im Vorjahr hatte sie das Endspiel erreicht, dort aber gegen Angelique Kerber verloren.

Wimbledon

Wimbledon spendet Erdbeeren an Corona-Helfer

VOR 19 STUNDEN

Görges schlug am Donnerstag derweil die russische Qualifikantin Warwara Flink klar mit 6:1, 6:4. 2018 hatte die 30-Jährige aus Bad Oldesloe bei ihrem ersten Halbfinal-Einzug auf Grand-Slam-Ebene 2:6, 4:6 gegen Williams verloren. Von vier Duellen mit der 37-Jährigen hat sie noch keines gewinnen können.

  • Dein Herz schlägt für Tennis? Jetzt Mitglied unserer FILZBOOK-Community werden!
Wimbledon

QUIZ: Kennst Du alle Wimbledon-Sieger?

GESTERN AM 13:35
Wimbledon

QUIZ: Kennst Du alle Wimbledon-Siegerinnen?

GESTERN AM 13:24
Ähnliche Themen
TennisWimbledon
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen