Seit dem Erfolg 2016 gab es in den sieben folgenden Aufeinandertreffen nur Niederlagen für Kerber. "Das bedeutet mir eine Menge, sie ist so eine großartige Spielerin. Sie hat toll gespielt", sagte Kerber: "Ich habe mich durchgekämpft, es war wichtig, nach dem zweiten Satz, im Match zu bleiben und Punkt für Punkt zu spielen."
Für die 33-Jährige geht es im Achtelfinale gegen die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Lettland), die Jennifer Brady aus den USA (Nr. 13) bezwang. Gegen Switolina nutzte Kerber in einem Duell mit Höhen und Tiefen und vielen Breaks den ersten Matchball zum Sieg.
Kerber war zuletzt im Juli in Wimbledon im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Ashleigh Barty (Australien) ausgeschieden. Anschließend erklärte sie ihren Verzicht auf die Olympischen Spiele in Tokio.
US Open
Nächster Rückschlag: Thiem verkündet Saison-Aus
18/08/2021 AM 14:03
Das Turnier in Cincinnati ist hochkarätig besetzt, unter anderem die Weltranglistenerste Barty sowie die japanische Starspielerin Naomi Osaka nehmen Teil. Die US Open steigen vom 30. August bis 12. September in New York.
Das könnte Dich auch interessieren: Federer in der Zwickmühle: Zwei Optionen, zwei Gefahren
(SID)
ATP Cincinnati
Tsitsipas verzichtet auf Corona-Impfung - bis er gezwungen wird
18/08/2021 AM 08:11
US Open
"Manche lachen darüber": Coach stärkt Djokovic vor historischer Mission
17/08/2021 AM 09:15