Tennis
WTA Toronto

Osaka kehrt trotz Niederlage auf den Tennis-Thron zurück

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Naomi Osaka of Japan reacts against Iga Swiatek of Poland during a third round match on Day 6 of the Rogers Cup at Aviva Centre on August 08, 2019 in Toronto, Canada.

Fotocredit: Getty Images

VonSID
10/08/2019 Am 07:13 | Update 10/08/2019 Am 09:33

Die Japanerin Naomi Osaka kehrt an die Spitze der Tennis-Weltrangliste zurück. Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin löst die Australierin Ashleigh Barty ab, die Osaka Anfang Juli vom Thron verdrängt hatte. Karolina Pliskova aus Tschechien vergab ihre Chance auf den ersten Platz durch die Niederlage im Viertelfinale in Toronto gegen die Kanadierin Bianca Andreescu (0:6, 6:2, 4:6).

Osakas zweiter Sprung an die Spitze stand bereits vor dem Viertelfinalduell in der Nacht zu Samstag gegen Serena Williams (USA) fest, das die Japanerin gegen ihr Kindheitsidol 3:6, 4:6 verlor.

ATP Montreal

Khachanov zu stark: Zverev scheitert im Viertelfinale

09/08/2019 AM 20:16

Williams glückte damit die Revanche für das verlorene Finale der US Open in New York im vergangenen Jahr. Damals hatte sie die Fassung verloren, dem Schiedsrichter gedroht und ihm Sexismus vorgeworfen.

  • Du willst hinter die Kulissen schauen? Folge jetzt unserem Instagram-Account
Tennis

Vielsagender Tweet: Osaka reagiert auf Isners Äußerungen über Plünderungen

GESTERN AM 04:57
Tennis

Auf der Überholspur: Osakas steiler Aufstieg zur Geldmaschine

27/05/2020 AM 09:53
Ähnliche Themen
TennisWTA TorontoNaomi Osaka
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Tennis

Ivanovic lobt Schweinsteiger: "Er hat sich wirklich schnell verbessert"

VOR EINER STUNDE

Letzte Videos

Tennis

Rückhand vom anderen Stern! Wawrinka lässt Djokovic keine Chance

00:00:23

Meistgelesen

Snooker

Tolle Geste: Snooker-Profi Burden kniet für George Floyd

GESTERN AM 18:54
Mehr anzeigen