Getty Images

Tiebreak-Drama im Viertelfinale: Brown scheitert an Top-Talent

Tiebreak-Drama im Viertelfinale: Brown scheitert an Top-Talent
Von Eurosport

14/06/2019 um 18:11

Qualifikant Dustin Brown ist beim ATP-Turnier in Stuttgart nach einem Tiebreak-Drama ausgeschieden. Der 34-Jährige musste sich in einem hochspannenden Duell dem kanadischen Youngster Félix Auger-Aliassime nach 2:28 Stunden mit 6:7 (3:7), 7:6 (7:2), 6:7 (2:7) geschlagen geben. Im Achtelfinale hatte Brown den topgesetzten Alexander Zverev in drei Sätzen besiegt.

Gegen den Weltranglisten-21. Auger-Aliassime hielt Brown mit seinem Netzspiel und frenetisch angefeuert vom Publikum erneut sehr gut mit.

Beim Stand von 2:2 im dritten Satz gelang Brown das erste Break im gesamten Match, wenig später hatte der Außenseiter bei 5:4 einen Matchball - doch Brown konnte diesen nicht nutzen. Stattdessen gab der 34-Jährige das Match im Tiebreak noch aus der Hand.

(SID)

Video - Brown nach Sieg über Zverev: "Bester Sieg seit langem"

00:54