University Sports

Universiade: Deutsche Damen verpassen Medaillen in der Halfpipe knapp

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Deutsche Damen mischen bei Halfpipe-Spektakel mit

Fotocredit: Eurosport

VonBeth Knox
08/03/2019 Am 16:26 | Update 10/03/2019 Am 19:56

Am sechsten Wettkampftag der Universiade im russischen Krasnojarsk sorgten aus deutscher Sicht die Snowboarderinnen Sarah Hardt und Melina Merkhofer für das Highlight. Beide Damen zogen in das Finale der besten Sechs ein. Dort sprangen schließlich die Ränge fünf und sechs für die beiden Athletinnen des allgemeinen deutschen Hochschulsportverbandes (adh) heraus.

Universiade-Siegerin wurde die Japanerin Kurumi Imai mit 89,25 Punkten. Silber ging an die Chinesin Leng Qiu vor ihrer Landsfrau Shaotong Wu. Bei den Herren sicherte sich der Russe Nikita Avtaneev mit 95,50 Punkten den Titel. Zweiter wurde Leejun Kweon aus Südkorea vor dem Finnen Axel Thelen.

Auch die Eistänzer Katharina Müller und Tim Dieck zogen nach den Wettkämpfen in Sibirien ein positives Fazit. Zwar konnte das Paar den überraschend starken fünften Rang aus dem Rhythmustanz in der Kür nicht ganz halten, belegte aber einen guten siebten Platz. Der Sieg ging an die Russen Betina Popova und Sergei Mozkov vor ihren Landsleuten Sofia Evdomikova und Egor Bazin sowie den Franzosen Adelina Galyavieva und Louis Thauron.

University Sports

Alles neu bei der FISU: Neues Logo und weitere feste Sportart

26/02/2020 AM 15:54

Ivan Kuznetsov aus Russland gewann im Ski Alpin die Goldmedaille im Riesenslalom. Nach zwei Durchgängen hatte er 0,52 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Alberto Blengini. Dritter wurde der Schweizer Livio Simonet (+0,70).

Im Mixed-Teamsprint der Skilangläufer sicherte sich die favorisierte Mannschaft aus Russland den Titel. Russland 1 gewann vor der Auswahl aus Tschechien und Russland 2 die Goldmedaille.

Eishockey: Heftige Pleiten für Schweden und die Schweiz

Die Goldmedaille im Bandy der Frauen ging an die schwedische Auswahl. Die Skandinavierinnen gewannen das Finale gegen Russland mit 5:3. Die Bronzemedaille sicherte sich Norwegen mit einem 4:1-Erfolg gegen die USA.

Im Eishockey der Männer hat das schwedische Team eine bittere 1:11-Niederlage gegen Kanada hinnehmen müssen. Auch für die Schweizer Männer lief es nicht besser. Die Mannschaft wurde mit 0:7 von Kasachstan vom Eis geschickt.

Auch die Schweizer Frauen mussten eine klare Niederlage hinnehmen. Die Auswahl der Eidgenossen verlor 1:10 gegen Japan. Die USA gewann mit 6:1 gegen das Team aus China. Russland ließ die Zuschauer vor Ort mit einem 4:2-Erfolg gegen Kanada jubeln.

University Sports

Universiade in Neapel feierlich beendet

15/07/2019 AM 15:43
University Sports

Granz sichert sich Gold über 1500 Meter

14/07/2019 AM 11:01
Ähnliche Themen
University Sports
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen