University Sports

Universiade in Krasnoyarsk: Gastgeber glänzen im Langlauf und Shorttrack

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Universiade in Krasnoyarsk: Gastgeber glänzen im Langlauf und Shorttrack

Fotocredit: Eurosport

VonBeth Knox
04/03/2019 Am 18:07 | Update 04/03/2019 Am 18:10

Am zweiten Wettkampftag der Universiade im russischen Krasnojarks hat Jessica Gferer aus Österreich ihre zweite Goldmedaille gewonnen.

Die alpine Skifahrerin siegte nach ihrem Super-G-Erfolg am Sonntag auch in der Kombination. Silber ging an Amelie Dupasquier aus der Schweiz, der das Kunsttück ebenfalls bereits im Super-G gelang. Bronze sicherte sich die Französin Carmen Haro.

Die Skilanglauf-Wettbewerbe sind weiter eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Die russischen Damen feierten in der Verfolgung über 5 Kilometer Freistil einen Dreifachsieg, bei den Herren waren sogar sechs Russen vorne.

University Sports

Alles neu bei der FISU: Neues Logo und weitere feste Sportart

26/02/2020 AM 15:54

Siegerin bei den Frauen wurde Alisa Zhambalova vor Ekaterina Smirnova und Yana Kirpichenko. Bei den Herren gewann Ivan Yakimushkin vor seinen Landsleuten Anton Timashow und Ivan Kirillov.

Im 15 Kilometer-Einzelrennen der Biathletinnen gewann die Russin Natalia Gerburova die Goldmedaille. Mit insgesamt drei Fehlern am Schießstand war sie 1:05,3 Minuten als ihre Landsfrau Ekaterina Moshkova. Bronze ging mit Elena Chirkova eine weitere Russin.

Finne gewinnt im Orientierungslauf

Zwei Scheiben verfehlte der Russe Nikita Porshnev im 20 Kilometer Einzelrennen der Männer. Das reichte zum Sieg vor seinem Teamkollegen Eduard Latypov. Der fehlerfreie Felix Emil Cottet-Puinel aus Frankreich darf sich über die Bronzemedaille freuen.

Im Short Track standen die Entscheidungen über 1500 Meter auf dem Programm. Bei den Frauen siegte Ekaterina Efremenkova vor Evgenia Zakharova (beide Russland) und der Südkoreanierin Kim Lang. Bei den Herren gab es einen koreanischen Doppelsieg. Die Goldmedaille gewann Jiwon Park vor Kyunghwan Hong. Platz drei ging an den Chinesen An Kai.

Den Sprint-Wettbewerb der Herren im Ski-Orientierungslauf gewann der Finne Misa Tuomala. Zweiter wurde der Norweger Audun Heimsdal vor Vladislav Kiselev aus Russland.

Im Eishockey der Männer liegen die Favoritenmannschaften weiter auf Kurs. Die USA schlugen die Auswahl von Ungarn mit 8:1. Russland setzte sich sogar mit 10:1 gegen das japanische Team durch. Bei den Damen setzte sich Kanada im Duell gegen die USA mit 1:0 durch. Die Schweiz musste sich China mit 0:3 geschlagen geben.

University Sports

Universiade in Neapel feierlich beendet

15/07/2019 AM 15:43
University Sports

Granz sichert sich Gold über 1500 Meter

14/07/2019 AM 11:01
Ähnliche Themen
University Sports
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen