Seit wann gibt es Volleyball bei Olympischen Spielen?

Volleyball ist seit 1964 fester Bestandteil der Spiele. Damals feierte die Sportart in der diesjährigen Gastgeberstadt Tokio Premiere. Die japanische Frauenmannschaft sicherte sich damals die Goldmedaille vor heimischem Publikum. Bei den Männern gewann die Sowjetunion.

Wie viele Entscheidungen fallen in Tokio?

Volleyball
Volle Action: Wenn der Libero baggert - Volleyball-Regelkunde im Schnelldurchlauf
25/06/2020 AM 12:38
Zwei. Eine beim Männer- und eine beim Frauenturnier. Es treten jeweils zwölf Mannschaften an.

Welche Deutschen sind qualifiziert?

Keine. Beide Nationalteams haben das Olympia-Ticket im letzten Spiel des jeweiligen Qualifikationsturniers im Januar verpasst. Die Frauen unterlagen im niederländischen Apeldoorn im Finale der Türkei, die Männer scheiterten im Endspiel in Berlin an Frankreich. Schon 2016 in Rio waren die deutschen Volleyballer nicht dabei.

Wer sind die Topfavoriten?

Aktuell gehören die beiden Rio-Olympiasieger Brasilien (Männer) und China (Frauen) zu den besten Mannschaften der Welt. Jedoch ist bei den Frauen auch mit dem Weltranglistenersten USA oder Weltmeister Serbien zu rechnen. Einer der größten Konkurrenten bei den Männern dürfte Weltmeister Polen sein.

Wann sind die wichtigsten Termine in Tokio?

Die Männer starten am 24. Juli und kämpfen am 7. August um die Medaillen. Die Frauen schlagen ab dem 25. Juli auf, um Gold, Silber und Bronze geht es am 8. August.
Das könnte dich ebenfalls interessieren: Impfungen für Olympia-Athleten werden zum Politikum

Schmettern übers Fußball-Tor: Volleyball-Action erklärt

Volleyball
Volleyball-Star Kovacevic: Das ist die größte Angst eines Sportlers
10/06/2020 AM 10:03
Olympia - Volleyball
Darum spielte Brasiliens Carneiro mit Maske
08/08/2021 AM 12:43