SID

Punzel bei Wasserspringer-Grand-Prix viermal auf dem Podium

Punzel bei Wasserspringer-Grand-Prix viermal auf dem Podium
Von SID

17/05/2018 um 07:33Aktualisiert 17/05/2018 um 07:37

Ex-Europameisterin Tina Punzel (Dresden) hat beim Grand Prix der Wasserspringer in Rostock mit einem Sieg und drei Bronzemedaillen für das beste Gesamtergebnis der Gastgeber gesorgt.

Die 22-Jährige siegte zum Abschluss im Synchronspringen vom 3-m-Brett mit ihrer sechs Jahre jüngeren Partnerin Lena Hentschel. Zuvor hatte Punzel bereits zum Auftakt am Freitag mit Lou Massenberg im Mixed-Synchronspringen vom 3-m-Brett sowie tags darauf im Einzelwettbewerb vom 3-m-Brett und im Mixed-Synchronspringen vom Turm mit Florian Fandler dritte Plätze belegt.

Für Rekordeuropameister Patrick Hausding (Berlin) blieb der Sieg am ersten Wettkampftag vom 3-m-Brett das einzige Erfolgserlebnis an der Ostsee. Zum Abschluss des Grand Prix belegte Timo Barthel im Turmspringen den vierten Rang und das Duo Elena Wassen/Maria Kurjo im Synchronspringen vom Turm den fünften Platz.

0
0