Im Jahr 2017 hat sich Kubica beim 24-Stunden-Rennen von Dubai versucht. Im Jahr 2021 ging der Pole bei den 24h von Daytona an den Start, jedoch streikte das Getriebe seines High-Class-Orecas, weshalb er keine Minute im Cockpit verbrachte.
Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer hofft, mit WRT den Umschwung zu schaffen und ein gutes Ergebnis in der LMP2-Kategorie einzufahren.
Kubica wird sein Debüt beim französischen Langstrecken-Klassiker feiern, das Team WRT kennt er aber bereits sehr gut. Er startet für den Rennstall in der European Le Mans Series (ELMS), in der er mit zwei Siegen aus vier Rennen aktuell die Gesamtführung inne hat.
24h von Le Mans
Die 24 Stunden von Le Mans live im TV und Livestream bei Eurosport
17/08/2021 AM 12:46
Kubica gewann zusammen mit Louis Deletraz und Ye Yifei die Läufe in Barcelona und Spielberg.

Kubica geht mutig ins Abenteuer Le Mans

Genau dieses Trio wird es auch mit den 24h von Le Mans aufnehmen. Einfach wird es aber nicht, den Deletraz ist der einzige der drei Piloten, der Le-Mans-Erfahrung mitbringt.
Kubica ist dennoch guter Dinge: "Le Mans ist das größte Langstrecken-Rennen auf einer der geschichtsträchtigsten Strecken. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein und daran teilnehmen zu dürfen."
Mehr Infos bei motorsport-total.com

Sophia Flörsch trotzt Crash und hohen Hürden: "Ich will nicht aufgeben"

6 Hours of Monza
Dramatisches Rennen in Monza: Toyota weist Alpine in die Schranken
18/07/2021 AM 20:22
24h von Le Mans
Ogier gibt Debüt in Le Mans: "Aufregend" und "unheimlich"
01/02/2022 AM 09:26