Imago

Wählt das beste Überholmanöver von Ford in der WEC-Saison

Wählt das beste Überholmanöver von Ford in der WEC-Saison
Von FORD

23/11/2016 um 16:49

Die Rückkehr von Ford nach 50 Jahren war nicht nur historisch, sondern auch hoch spannend. Dem Comeback in Silverstone folgte das erste Podium in Spa und der herausragende Sieg in Le Mans beim 24h-Klassiker.

Ihr können jetzt entscheiden, welches Überholmanöver die herausragende Aktion war – einfach die Videos genießen und danach ganz unten im Text abstimmen, viel Spaß!

Nr. 1: Ford vs Ferrari in Le Mans

In Le Mans haben sich Ford und Ferrari schon in der Vergangenheit viele heiße Duelle geliefert. Nicht anders war es bei der Neuauflage nach 50 Jahren Ford-Abstinenz beim Langstreckenklassiker. Nach einem epischen Kampf mit dem Ferrari Nr. 82 übernahm der Ford GT Nr. 68 nach 20 Stunden erstmals die Führung.

Joey Hand war am Steuer, als Ford zum dritten Mal am Ferrari vorbeizog und der alten Rivalität der beiden Traditionsmarken ein neues Kapitel hinzufügte.

Nr. 2: Ford vs Porsche in Fuji

In Fuji gingen die Fords von der Pole Position und Startplatz zwei ins Rennen. Dann aber musste das Team zittern, als Harry Tincknell vom GTE AM Porsche touchiert wurde.

Doch Tincknell konterte und setzte sich wieder an die Spitze – am Ende siegte sein Ford in Japan.

Nr. 3: Ford vs. Aston Martin in Fuji

Auch wenn der Ford Nr. 66 in Fuji vom zweiten Startplatz ins Rennen ging, entwickelte sich ein dramatisches Rennen und mehrfach schien das Podium zu entschwinden.

In den letzten beiden Rennstunden lag der Ford auf Rang drei und konnte doch noch am Aston Martin vorbeiziehen.

Ihr habt die Wahl - welches Überholmanöver ist Dein Favorit?

0
0