Alle vier Lynk-&-Co-Fahrer besitzen vor dem Rennwochenende in Ungarn gute Chancen auf den Titel im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) 2021.
Nach sechs gefahrenen Rennen liegt das Quartett innerhalb von 22 Punkten. Die beste Ausgangsposition hat dabei Yann Ehrlacher. Dem amtierenden „König“ des WTCR fehlen acht Punkte auf den von Goodyear präsentierten #FollowTheLeader Jean Karl Vernay.

Weitere sieben Zähler dahinter befindet sich die französische Tourenwagen-Legende Yvan Muller. Er ist nicht nur der Teamkollege von Yann Ehrlacher bei Cyan Racing Lynk & Co, sondern auch dessen Onkel.

Mullers Vorsprung auf den Uruguayer Santiago Urrutia beträgt allerdings ebenfalls nur sieben Punkte. Urrutia, der für das Team Cyan Performance Lynk & Co antritt, liegt wiederum acht Zähler vor Teamkollege Thed Björk.

Das Rennwochenende in Ungarn wird vom 20. bis 22. August auf dem Hungaroring ausgetragen.HIERklicken für alle Informationen zu den Tickets. Die vollständige Meisterschaftswertung können Sie sichHIERansehen.
WTCR
DER AKTUALISIERTE ZEITPLAN FÜR DAS WTCR-WOCHENENDE AUF DEM AUTODROM MOST
VOR 6 STUNDEN
The post ALLE VIER LYNK-CO-FAHRER KÄMPFEN UM DEN TITEL appeared first on FIA WTCR | World Touring Car Cup.
WTCR
DIE MOTORSPORTKARRIERE DER GESCHWISTER DER WTCR-FAHRER
GESTERN AM 14:35
WTCR
ALLE 22 FAHRER MIT PUNKTEN IN DER WTCR-SAISON 2021
GESTERN AM 09:03