Bei Temperaturen jenseits der 31 Grad Celcius im Motorland Aragon gelang dem Belgier vor Thed Björk aus dem Cyan-Perfomance-Lynk-&-Co-Team ein Start-Ziel-Sieg.
Im ersten Rennen des Tages hatte sich Gabriele Tarquini seinen ersten Sieg im FIA Tourenwagen-Weltcup seit zwei Jahren gesichert. Der Pilot aus dem BRC-Hyundai-N-LUKOIL-Squadra-Corse-Team konnte sich vor Lokalmatador Mikel Azcona durchsetzen.
Das könnte Dich auch interessieren: Erster Saisonsieg: Günther gewinnt ePrix von New York
Aragon
Vervisch lässt Audi jubeln: Björk verteidigt Platz zwei
11/07/2021 AM 15:43
(https://www.fiawtcr.com/)

Erster Sieg seit zwei Jahren: Tarquini weist Azcona in die Schranken

Aragon
Erster Sieg seit zwei Jahren: Tarquini weist Azcona in die Schranken
11/07/2021 AM 15:35
WTCR
DIE BÄCKMAN-GESCHWISTER BETREIBEN CARSHARING
VOR 16 STUNDEN