FIA WTCR

Bánki hat Autowahl für Esports WTCR OSCARO-Titelverteidung noch nicht getroffen

Bánki hat Autowahl für Esports WTCR OSCARO-Titelverteidung noch nicht getroffen
Von FIA WTCR

10/08/2019 um 06:00Aktualisiert 10/08/2019 um 12:06

Bence Bánki hat sich noch nicht entschieden, mit welchem Auto er das Unternehmen Titelverteidigung im Esports WTCR OSCARO angehen will.

Der slowakische Fahrer gewann 2018 die Online-Version des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR. Wenn am 18. August auf einem virtuellen Hungaroring die Multiplayer-Meisterschaft beginnt, will er einen zweiten Titel gewinnen.

"Im vergangenen Jahr war der Honda für mich eine einfache Entscheidung. Ich habe das Auto vom ersten Moment an geliebt", sagt Bánki."Diesmal ist es aber viel schwieriger. Das pure Tempo ist natürlich der wichtigste Aspekt, aber ich brauche auch ein Auto, indem ich mich wohlfühle. Der Honda hat eine extrem gute Traktion und ist ein Auto, das ich ernsthaft in Erwägung ziehe. Allerdings ist die sichere Wahl nicht immer die richtige Wahl. Ich werde noch einige weitere Tests machen, bevor ich mich endgültig entscheide."

0
0