Der Audi RS 3 LMS der zweiten Generation ist bereits ein Sieger im FIA-Tourenwagen-Weltcup (WTCR).
Bei seiner Weltpremiere auf der Nürburgring-Nordschleife wurde der von Comtoyou Racing betriebene und mit Goodyear-Reifen ausgerüstete Audi in der WTCR-Trophy für unabhängige Rennfahrer eingesetzt. Tom Coronel holte sich den Sieg im ersten Rennen, Gilles Magnus tat es ihm im zweiten Lauf gleich.




"Es ist immer schön, Trophäen nach Hause zu bringen [und] zumindest gibt es Pokale für Fahrer, die nicht direkt mit dem Werk verbunden sind und als Privatfahrer ist es immer schön, diese zusätzliche Aufmerksamkeit zu bekommen", sagt Coronel. "Es ist auch schön, Trophäen nach Hause zu bringen, denn dann sagt mein 10-jähriger Junge, dass ich es gut gemacht habe."




Magnus fügt hinzu: "Der Start im ersten Rennen war gut und die ersten Runden waren ganz okay. Ich war auf Platz zwölf [von Platz 14 in der Startaufstellung], alles lief gut, bis ich einen Kontakt hatte. Es war ein Rennzwischenfall, aber so riss der Windschatten des Vordermanns komplett ab. Das Auto war danach wirklich nicht mehr fahrbar und ich verlor drei Positionen und beendete das Rennen auf Platz 15, daher bin ich enttäuscht."




"Das zweite Rennen war eigentlich richtig gut, wieder Platz 14, ein guter Start, gute erste Runden, ein sauberes Überholmanöver gegen [Tiago] Monteiro und am Ende kamen wir auf Platz neun ins Ziel, was nicht schlecht war und die Jungs haben einen perfekten Job gemacht. Wir waren Erster in der WTCR-Trophy-Wertung, auf so einer schwierigen Strecke bin ich doch recht zufrieden."




In der WTCR-Trophy-Wertung führt Magnus nach zwei Rennen vor Coronel mit einem Punkt Vorsprung vor Bence Boldizs (Zengo Motorsport Drivers' Academy), der in einem CUPRA Leon Competicion neun Punkte hinter der Spitze liegt.
WTCR
Engstler unterstreicht mit Heimsieg seine Ansprüche auf Junior-Ttel im FIA WTCR
VOR 4 STUNDEN
The post Coronel und Magnus teilen sich die WTCR-Trophy-Siege im Audi der zweiten Generation appeared first on FIA WTCR | World Touring Car Cup.
WTCR
Countdown zum WTCR-Rennen von Portugal läuft
VOR 5 STUNDEN
WTCR
Wie Tarquini beinahe WTCR-Geschichte für Hyundai geschrieben hätte
12/06/2021 AM 08:02