Franco Girolami, der jüngere Bruder des WTCR-Fahrers Néstor, bereitet sich momentan auf das Finale der TCR Europa in Monza vor, welches an diesem Wochenende stattfinden wird. Doch es gibt noch andere Geschwister von Fahrern des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR), die im Motorsport aktiv waren oder sind.
Andreas Bäckman: Zusammen mit seiner zwei Jahre jüngeren Schwester Jessica tritt er für das Team Target Competition im WTCR an.



Jessica Bäckman:Die Schwedin bildet zusammen mit ihrem zwei Jahre älteren Bruder die Fahrerpaarung für das Team Target Competition im WTCR.



Tom Coronel:Sein Zwillingsbruder Tim war früher einer seiner Konkurrenten auf der Rennstrecke. In den vergangenen Jahren sind die beiden eineiigen Zwillinge zusammen in der Rallye Dakar angetreten (abgebildet).



Jordi Géne:Sein jüngerer Bruder Marc sammelte Punkte in der Formel 1, gewann die 24 Stunden von Le Mans und fuhr als Testfahrer für Ferrari.



Néstor Girolami:Der Argentinier gehört zu den besten Fahrern des WTCR. Sein Bruder Franco Girolami hat sich in der TCR Europa einen ähnlichen Ruf erarbeitet.



Yvan Muller:Seine ältere Schwester Cathy trat in der Formel 3 und der Formel 3000 an.
WTCR
DIE ZEITEN FÜR DAS WTCR-RENNWOCHENENDE IN ITALIEN
VOR 19 STUNDEN
The post DIE MOTORSPORTKARRIERE DER GESCHWISTER DER WTCR-FAHRER appeared first on FIA WTCR | World Touring Car Cup.
WTCR
WTCR-FAHRER FEIERN DEN CIRCUIT PAU-ARNOS
VOR 19 STUNDEN
WTCR
BENCE BOLDIZS MÖCHTE KEIN GENTLEMAN MEHR SEIN
GESTERN AM 08:27