Der FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) wird an diesem Wochenende auf dem Circuit Pau-Arnos fortgesetzt. Néstor Girolami wird alles dafür geben, in Frankreich auf der Erfolgsspur zu bleiben.
Der Argentinier gewann beim WTCR-Wochenende in der Tschechischen Republik das erste von zwei Rennen. Nicht mal eine Woche später will der Fahrer aus dem Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport am Steuer eines mit Goodyear-Reifen ausgerüsteten Honda Civic Type R TCR weitere Erfolge feiern.

„Es war ein großartiges Gefühl, den ersten Saisonsieg zu feiern. Wir haben jetzt dieses Ziel erreicht, aber dabei wollen wir es dabei nicht belassen und an diesem Wochenende weiter Gas geben“, sagte Girolami. „Trotzdem hatten wir in Most nicht das schnellste Auto. Wir wissen, dass es auch in Pau-Arnos wieder ein harter Kampf werden wird, aber wir sind bereit dafür.“

„Das Ziel ist seit vielen Rennen das gleiche. Wir wollen sicherstellen, dass wir es im Qualifying in die Top 10 schaffen. Danach geht es darum, die Chancen, die sich von dort aus bieten, zu maximieren.“
WTCR
Azcona feiert WTCR-Titel - Berthon stürmt zur ersten Pole der Saison
VOR 6 STUNDEN
The post KANN NÉSTOR GIROLAMI AN SEINEN JÜNGSTEN ERFOLG ANKNÜPFEN? appeared first on FIA WTCR | World Touring Car Cup.
WTCR
DAS QUALIFYING IN SAUDI-ARABIEN: BERTHON AUF POLE, AZCONA IST KÖNIG DES WTCR*
VOR 6 STUNDEN
WTCR
DER WTCR GIBT IM NOVEMVER VOLLGAS: SO WIRD AZCONA ZUM NEUEN „KÖNIG“ DES WTCR
VOR 8 STUNDEN