Der Marokkaner sagte freudestrahlend:
Hier in Macau zu gewinnen ist etwas ganz Besonderes. Hier haben Fahrer wie Senna und Schumacher gewonnen, und nun steht mein Name auch in dieser Liste.
Zweiter wurde Tom Coronel (ROAL-Chevrolet), der damit zum ersten Mal in dieser WTCC-Saison auf dem Podium stand. Rang drei ging an Ryo Michigami (Honda). Für den Japaner war dies nach einer bisher schwachen Saison des erste Podiumsresultat in seiner WTCC-Karriere.Vierter wurde Thed Björk (Volvo), der damit bester Macao-Rookie war und seine Führung in der Weltmeisterschaft ausbaute.
WTCC Japan
Chilton und Michelisz siegen in Motegi
29/10/2017 AM 16:24

Rennabbruch in Runde 7 nach Massencrash

Zum Rennabbruch führte ein Unfall von Norbert Michelisz (Honda). Er war in Runde 7 in der Police-Kurve in die Leitplanke gekracht, hatte sich daraufhin gedreht und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Damit war die Strecke blockiert. Esteban Guerrieri konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte seitlich in das Auto seines Honda-Teamkollegen, auch Rob Huff (Münnich-Citroen) und Tom Chilton (SLR-Citroen) fuhren auf die Unfallstelle auf. Für den Rest des Feldes gab es kein Durchkommen. Das Rennen wurde daraufhin mit der roten Flagge abgebrochen und nicht mehr neu gestartet.
Auf den weiteren Positionen wurden die Unfallopfer Michelisz, Guerrieri, Huff, Chilton, sowie Nick Catsburg (Volvo) und Kevin Gleason (RC-Lada) gewertet.
Das Hauptrennen findet, zum ersten Mal in der Geschichte der WTCC, erst einen Tag nach dem Eröffnungsrennen statt. Der Start ist am Sonntag um 3:40 Uhr geplant.
Lese den gesamten Artikel auf motorsport-total
Ningbo
Girolami profitiert von Regen-Abbruch bei Hauptrennen in Ningbo
15/10/2017 AM 14:28
WTCR
Bennani im Interview vor Sasionauftakt "Ich bin hochmotiviert"
04/04/2018 AM 04:11