Die Erfolge sprechen für sich. Zwischen 2005 und 2007 stellte BMW dreimal hintereinander den Fahrer-Weltmeister und gewann auch jeweils die Konstrukteurswertung. In diesem Jahr reichte es trotz sechs siegreichen Rennen nicht ganz. Am Ende wurde es der zweite Platz in der Konstrukteurs- und der vierte in der Fahrerwertung.
Neue Regelung, fairer Wettbewerb
"Ich bin froh, dass wir einen Kompromiss erzielt haben was die Regelung für 2009 betrifft", sagte Theissen und fügte hinzu. "Dadurch läuft der Wettbewerb zwischen den Teilnehmern fair ab." Ab der kommenden Saison gilt in der Tourenwagen-WM eine neue Gewichtsregelung. Für den "Erfolgsbalast" kommt die "Car Compensation Weight", welche die Fahrzeugmodelle sowie die Rundenzeiten und nicht mehr die aktuellen Rennplatzierungen der Piloten berücksichtigt.
Saison 2009
Chevrolet-Test in Portimao
02/10/2009 AM 08:05
Das Team und die Fahrer will BMW zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Für Theissen steht fest: "Wir sind entschlossen, beim WTCC-Saisonabschluss in Macau wieder an der Spitze zu stehen."
Aragon
Azcona trumpft im Heimrennen auf
01/11/2020 AM 13:43
Aragon
Erster Sieg nach zwei Jahren: Großer Moment für Vernay
01/11/2020 AM 13:28