Das Deutschland-Rennen des WTCR zum Saisonauftakt 2021 verläuft nicht ganz so wie all die anderen Veranstaltungen, die im FIA-Tourenwagen-Weltcup (WTCR) auf dem Plan stehen. Hier ist der Grund dafür:
Qualifying:Eigentlich wird ein dreiphasiges Qualifying durchgeführt, doch wegen der enormen Streckenlänge der Nürburgring-Nordschleife (25,377 Kilometer) wird beim Deutschland-Rennen des WTCR eine 40-minütige Session durchgeführt.

Grids:Die Startaufstellung für das erste Rennen wird durch die endgültige Qualifying-Wertung bestimmt, wobei die Positionen eins bis zehn in umgekehrter Reihenfolge aufgestellt werden. Die Startaufstellung für das zweite Rennen wird durch die endgültige Qualifying-Reihenfolge bestimmt, wobei der schnellste Fahrer des Qualifyings auf der Pole-Position steht.

Points:Die schnellsten fünf Fahrer im Qualifying erhalten wie folgt Punkte: 10-8-6-4-2.Alle anderen Punktevergaben sind jedoch die gleichen wie bei den anderen sieben Veranstaltungen im WTCR-Kalender 2021.
WTCR
EIN ERFOLGREICHER JULI FÜR MIKEL AZCONA
VOR 10 STUNDEN
The post Wie es funktioniert: Das Format beim Deutschland-Rennen des WTCR appeared first on FIA WTCR | World Touring Car Cup.
WTCR
CYAN RACING LYNK & CO FÜHRT DIE TEAMWERTUNG AN
GESTERN AM 09:28
WTCR
EIN RÜCKBLICK AUF DIE POLESITTER DES WTCR
30/07/2021 AM 09:31