Die FIA Tourenwagen-WM reist nach den JVCKENWOOD Rennen von Macao weiter zum großen Saisonfinale in Katar, wo drei Titel vergeben werden.
Thed Björk führt in der WTCC-Fahrerwertung mit 6,5 Punkten Vorsprung vor Norbert Michelisz. Volvo Polestar hat in der Herstellerwertung die Spitzenposition inne und ein Polster von 12,5 Punkten auf Honda.
Ebenso eng geht es in der WTCC-Trophy für Privatfahrer zur Sache: Tom Chilton liegt um einen halben Punkt vor seinem Teamkollegen bei Sébastien Loeb Racing, Mehdi Bennani. Auch Rob Huff hat noch Chancen: Er liegt mit einem Rückstand von sieben Punkten auf Position drei.
Macau
Rekord! Neunter Rennsieg für Huff in Macao
19/11/2017 AM 16:37

Zum TV-Programm

Zum Eurosport Player

WTCC Qatar
WTCC Spitzenreiter Björk: "Müssen unsere Trümpfe ausspielen"
30/11/2017 AM 11:12