FIA WTCR

WTCR-Pilot Leuchter gewinnt schon wider am Ring!

WTCR-Pilot Leuchter gewinnt schon wider am Ring!
Von FIA WTCR

15/07/2019 um 06:00Aktualisiert 15/07/2019 um 14:35

Benjamin Leuchter hat schon wieder auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

Nachdem er im vergangenen Montag auf der legendären Rennstrecke Lauf 3 des WTCR-Rennens von Deutschland gewonnen hatte, fuhr Leuchter am vergangenen Wochenende beim vierten Saisonrennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft, der Adenauer-Rundstrecken-Trophy, mit einem Volkswagen Golf GTI TCR von Max Kruse Racing auf Rang 1 in seiner Klasse und auf Platz 24 in der Gesamtwertung.

Leuchter, der sich das Auto mit Nordschleifen-Spezialist Andreas Gülden teilte, sagt:"Ich freue mich, dass Max Kruse Racing endlich für all die harte Arbeit belohnt wurde. Wir haben das Auto auf die Pole-Position gestellt und sind von dort zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg gefahren. Besonders freut mich, dass unser Nachwuchsauto [gefahren von Jasmin Preisig und Loris Pratte] auf Rang zwei gefahren ist. Ein Doppelsieg!"

Foto:Volkswagen Motorsport

0
0